linsenbruch1

linsenbruch1

Nach 20 digitalen Jahren zurück in der analogen Welt.
Alles digitale Zeug ist gegen Negativ-Labor und Scanner getauscht. Am Gebrauchtmarkt einkaufen gegangen und da hat es dann so ehemals unerreichbare Geräte zu erschwinglichen Preisen gegeben. Nachdem Zoom-Objektive an irgendeinem Ende immer schwächeln, habe ich meinen Fokus auf Festbrennweiten gelegt und damit bin ich glücklich. Auch mit den Objektiven auf meiner Yashica 35 und der Kiev 4. Auf beiden sind sehr gute Optiken verbaut, die auch für den analogen Einstieg ausgezeichnet funktionieren.
Was das Filmmaterial und die Entwickler anbelangt, da komme ich nach beinahe einem Jahr langsam in die Zielgerade. Gar nicht so einfach bei der Auswahl. Ich hoffe nur, dass Fuji keinen Blödsinn macht.

16 164

My Albums