Some shots from Bern and Zurich at the end of the roll during a nice sunny day in April. And for this roll I tested the new Ars-Imago "Monobath Eco" : 8mn for processing and fixing, that's all! And it's an ecological formula so you can discard it without any worries in your sink. Of course, as with every monobath processing, you got a very high amount of contrast, as the developper is quiet strong, acts in the first 3 mn before the fixer takes over. It's given for 8 films (8mn for rolls 1-4, 16mn for rolls 5-8). Not recommended for T-Grain films, like TMax, Tri-X or Fomapan. It's sold for 16,90€, that's not the cheapest chemical for 8 films, but it's easy and quick to use.

3 Comments

  1. klawe
    klawe ·

    In Berlin haben wir leider nur die Cinestill-Variante Df96 (3 Minuten bei 27°C), könnte aber bei der derzeitigen Klimaerwärmung genau das Richtige sein! Tolles Ergebnis!

  2. vicuna
    vicuna ·

    @klawe ja, Die Cienstill variante hab ich auch mal versucht, aber da ist wirklich zu viel Kontrast für meinen Geschmack (aber mit 3mn bei 27°C ist ja eher normal...) Bei 8mn/24°C, ist es eher ein bisschen "feiner" mit diesem Monobath. Und das der "Eco" auch einfach im Waschbecken weggespült werden kann ist auch nicht schlecht. Du kannst es aber auch bei Ars-imago in Italien bestellen, und die haben eine ganze Reihe von "Eco" Produkten www.ars-imago.com/en/shop/category/ars-imago-products-eco-l…

  3. klawe
    klawe ·

    @vicuna Danke für die Info. Der ars-imago-shop ist auch ein Grund, mal wieder nach Zürich zu fahren :-)

More photos by vicuna