LC-A Big Book Kapitel 89: Der Anschluss für den Standard-Fernauslöser

Normalerweise machen unscharfe, verwackelte und verwischte Lomographien dich glücklich. Aber manchmal verspüren sogar die abgebrühtesten Lomographen das Bedürfnis nach einer gestochen scharfen Langzeitbelichtung. Wenn dir das bekannt vorkommt, hast du zwei Möglichkeiten.

Normalerweise machen unscharfe, verwackelte und verwischte Lomographien dich glücklich. Aber manchmal verspüren sogar die abgebrühtesten Lomographen das Bedürfnis nach einer gestochen scharfen Langzeitbelichtung. Wenn dir das bekannt vorkommt, hast du zwei Möglichkeiten. Entweder stellst du deine LOMO LC-A+ auf einen stabilen Untergrund und betätigst den Auslöser manuell – in der Hoffnung, dass du cool genug bist, um lange genug stillzuhalten. Oder du befestigst ein Fernauslöserkabel an deiner Kamera. Damit kannst du dann ganz einfach den Auslöser betätigen, ohne deine Kamera zu berühren und damit zu erschüttern. Und da nicht immer ein fester Untergrund in Reichweite ist, ist es am sichersten, die LOMO LC-A+ auf einem kleinen Stativ zu befestigen. Auf diese Weise kommst du garantiert zu einer tollen Langzeitbelichtung.

Lies die ganze Geschichte hier

written by ungrumpy on 2011-09-26 #library #lc-a-big-book #lomography #bibliothek #geschichte #ausschnitt
translated by princess_crocodile

More Interesting Articles