Analoge Fotografie und die Modeszene: The Face

Die laufende Ausstellung bei Gimpel Fils, London, zeigt ein paar von Corinne Days ersten Fotografien, die sie für das The Face Magazin in den frühen 1990ern machte. Viele von den ausgestellten Fotos zeigen unter anderem Topmodel Kate Moss, die zu dieser Zeit erst 16 Jahre jung und völlig unbekannt war.

Corinne Day – Heaven is Real (Kate und Lorraine), Februar 1991 via Gimpel Fils

 
Die Bilder, die Day für The Face machte, beweisen das Talent und die einzigartige Herangehensweise der Fotografin und sie setzten auch Karrieren von einigen Models, wie zum Beispiel Kate Moss, selbst in Gang.

Corinne Day – Heaven is Real Februar 1991 via Gimpel Fils

Die Gedenkausstellung umfasst etliche Bilder von Days Modegeschichten, die in den 1991er Ausgaben von The Face veröffentlicht wurden. DIe Aufnahmen fühlen sich eher wie spontane Schnappschüsse, als übertriebenes Modeshootmaterial an. Days Talent als Fotografin dreht sich genau um die Tatsache, dass sie in ihren BIldern all das, was zwanglos ist, einfängt. Ihre Fotos enthalten keine gespielten Posen und deswegen befinden sich Motiv und Betrachter oft auf einer gemeinsamen Ebene.

Kate Moss von Corinne Day via ijushadtolook.com
The Face Ccover via teenagefilm.com

In ihrer Arbeit definiert sie den Begriff Schönheit und den Job eines Modefotografen neu. Ihre Models ließ sie sich frei entfalten, sie durften ganz sie selbst sein und ihrer Persönlichkeit Ausdruck verleihen.
Im Gegenzug machte Day dasselbe und schaffte einige bemerkenswerte Arbeiten.

Fotografin Corinne Day Foto via"msn.lilianpacce.com.br":http://msn.lilianpacce.com.br

Die Ausstellung The Face, bei Gimpel Fils in London, ist noch bis 1. Oktober 2010 geöffnet.
Für mehr Informationen besuche: gimpelfils

written by webo29 on 2011-10-03 #news #model #london #magazin #mode #ausstellung #90er #kate-moss #corinne-day
translated by pfingstroeschen

More Interesting Articles