Angewandte Mathematik für Holga-Kameras

1

Da ich die Wissenschaft gerne für gute lomografische Zwecke gebrauche, möchte ich euch den externen Aufnahmezähler vorstellen.

Manchmal ist die Nummer der Aufnahme durch das kleine Fenster am Rücken der Holga nicht sichtbar, also dachte ich mir, ich könnte einen externen Aufnahmezähler machen.
Wenn man den Film vorspult, dreht man das Rad um einen gewissen Winkel, um zur korrekten Aufnahmeposition zu gelangen. Dieser Winkel nimmt ab, während der Durchmesser der Filmrolle zunimmt. Also habe ich eine empirische Analyse gemacht, um die richtigen Winkel zu bestimmen (mit einer Drehung von mehr als 360° vor der 12. Aufnahme), um 12 separate Fotos auf den Film zu kriegen.

Um die Winkel zu messen, habe ich einen weißen Aufkleber auf das Rad geklebt und meine Holga ganz normal gebraucht (indem ich durch das kleine, magische, rote Fenster auf die Zahlen geachtet habe) und habe die Position jeder Aufnahme auf dem Aufkleber markiert. Ich habe dies mit vier Filmen probiert (Provia, Sensia, Velvia und noch ein anderer, dessen Name ich vergessen habe).
Dann habe ich den durchschnittlichen Drehwinkel aller Filme berechnet, um mit Hilfe einer polynomialen Regression eine Messung zu erhalten, die (hoffentlich) auf alle Filme anwendbar ist.
Schlussendlich habe ich in Photoshop einen externen Aufnahmezähler gemacht, den ich ausgedruckt und auf das Rad der Holga geklebt habe. Ich habe den Zähler schon oft ausprobiert, und er funktioniert.

Da es in der Wissenschaft auch darum geht, Informationen weiterzugeben, findet ihr hier eine Kopie des Zählers. Druckt ihn in der richtigen Größe aus, klebt ihn auf das Rad und macht Fotos.
Dies ist nützlich, wenn man 70mm-Aufnahmen macht und somit das rote Fenster zukleben muss (da Kleinbildfilme ja transparent sind). Dasselbe gilt für 220er Film, hier muss man nach der 12. Aufnahme einfach um 360° drehen.

written by stouf on 2011-09-27 #gear #tutorials #35mm #tipster #220 #holga #70mm #infrarot #wissenschaft #zahler
translated by ululchen

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

One Comment

  1. stouf
    stouf ·

    @ululchen Danke !!! : )

More Interesting Articles