LomoMatrix Perugia

Nach verschiedenen grossen internationalen Metropolen – Peking, Berlin, San Paolo, London– bietet nun auch die kleine Stadt Perugia, als erste in Italien, ihre persönliche Version der Lomo Matrix an.

Eine kleine Gruppe von Fotographen hat sich selber organisiert und sich an einem sonnigen
Mainachmittag auf einer Wiese im Stadtzentrum verabredet.
Die Lomo Matrix ist quasi die Wiederaufnahme dessen, was im Kino „bullet time“ genannt wird (die Zeit wird angehalten und die Filmkamera dreht sich um das Subjekt, wie in der berühmten Szene der Gewehrkugeln in Matrix), aber gemacht in einer extrem künstlerischen Art.

Um sie zu realisieren braucht es eine Gruppe von Menschen, die sich in einem Kreis in einem grossen Raum aufstellt, bestückt mit analogen Apparaten – Toy Kameras, Lomo und/oder Wegwerfkameras — und eine Person, die, abwechselnd, im Zentrum eine Aktion macht.
Im Clou-Moment der Aktion nehmen alle gleichzeitig ein Foto von ihrem Blickwinkel aus auf.
Wenn dann ein Bild nach dem anderen zusammengesetzt wird, erscheint die Person im Zentrum in Raum und Zeit aufgelöst, während der Blick um sie herum dreht. Aber alles mit einem deutlichen Lomo Aspekt, mit Fotogrammen mit verschiedenen Grössen und Farben, dank Lo-Fi Aufnahmegeräten…genau der Effekt, der uns gefällt!

Dies ist genau das, was wir gemacht haben und ich hoffe, das Ergebnis gefällt euch.
Es zu realisieren war für uns sicher eine tolle Erfahrung.

Lomo Matrix Perugia from Officine Macadam on Vimeo.

written by francescco on 2011-08-30 #news #matrix #lomography #news #italien #perugia #lomomatrix #francescco
translated by lucataba

More Interesting Articles