Stratford bei Avon: der Ort an dem William Shakespeare geboren und gestorben ist

Stratford bei Avon ist wohl so bekannt wegen seiner Geschichte und vor allem weil dort William Shakespeare geboren wurde, dort lebte und auch verstarb.

Insgesamt bietet Stratford fünf Locations, wo man das Stratford erkunden kann, in dem damals Shakespeare gelebt hatte. Diese Orte zeigen Aspekte des Tudor-Lebens, wie die rar gewordene Möblierung und andere häusliche Gegenstände aus der damaligen Zeit.

Shakespeares Geburtsort (Shakespeare’s Birthplace) – wo William geboren wurde und lebte
Das Landhaus von Anne Hathaway (Anne Hathaway’s Cottage) – das Zuhause von Shakespeares Frau
Das Haus von Mary Arden (Mary Arden’s House) – das Haus, in dem Shakespeares Mutter aufwuchs
Der kleine Bauernhof “Hall’s Croft” – das Haus seines Schwiegersohn, dem Ehemann von seiner Tochter Susanna
Nash’s House & New Place – das Zuhause von Shakespeares Familie von 1597 bis 1616

Man kann nicht nur die Orte besuchen, an denen Shakespeare aufhielt, als er noch lebte, sondern auch sein Grab in der Holy Trinity Church besichtigen. Shakespeare wurde auch in dieser Kirche getauft und ihm zu Ehren ist dort ein Monument aufgestellt worden.

written by easilydistracted on 2011-09-15 #places #history #england #location #united-kingdom #shakespeare #stratford-upon-avon #art-and-culture
translated by wolkers

More Interesting Articles