LC-A Big Book Kapitel 86: Der Blitzanschluss

Mit der Belichtungsautomatik bist du auch bei wenig Umgebungslicht immer gut ausgerüstet. Aber du hast noch mehr Möglichkeiten, denn die LOMO LC-A+ ist auch mit einem Standard-Blitzanschluss (Hotshoe) ausgestattet und akzeptiert jeden Blitz.

Mit der Belichtungsautomatik bist du auch bei wenig Umgebungslicht immer gut ausgerüstet.
Aber du hast noch mehr Möglichkeiten, denn die LOMO LC-A+ ist auch mit einem Standard-Blitzanschluss (Hotshoe) ausgestattet und akzeptiert jeden Blitz. Der Blitz ist auf den Verschlussvorgang ausgerichtet, das heißt: Du drückst einfach auf den Auslöser, das natürliche Licht kommt herein und am Ende tritt der Blitz in Aktion. Bevor er auslöst, kannst du die Kamera hin und her bewegen, um tolle Lichtstreifen auf den Film zu malen. Oder du hältst sie still, um flackernde Lichtquellen einzufangen.
Der Blitz feuert erst, wenn die Belichtung komplett ist – oder wenn du den Auslöser loslässt.
So bekommst du einen scharfen, geblitzten Gegenstand vor einem natürlich beleuchteten Hintergrund, leuchtende Farben und Lichtstreifen. Auch tagsüber ist es nützlich, einen Blitz dabeizuhaben:
Wenn du ins Gegenlicht photographierst, nimm den Blitz dazu, damit dein Gegenstand nicht nur als Umriss sichtbar ist. Wir empfehlen wärmstens den Lomography Colorsplash Flash für umwerfend farbige Ergebnisse.

Lies die ganze Geschichte hier

written by ungrumpy on 2011-08-16 #library #lc-a-big-book #lomography #excerpt
translated by princess_crocodile

More Interesting Articles