Lorenzo Duran: Blätterskulpturen aus einer anderen Welt

Der spanische Künstler Lorenzo Duran schneidet in ganz gewöhnliche Blätter kleine Miniaturwelten. Dazu benutzt er die spanische Technik des Picados, des Scherenschnittes.

©http://www.urbanshit.de
©http://www.designboom.com

Aus ganz gewöhnlichen Laubblättern gestaltet der aus Madrid stammende Künstler Lorenzo Duran kleine Scherenschnitte. Dazu werden die Blätter erst gewaschen,getrocknet und gepresst, dann wird die Zeichnung auf das Blatt übertragen.
Danach schneidet Duran mit einem Skalpell in tagelanger Arbeit vorsichtig die Motive heraus.
In Spanien ist diese Technik schon seit Jahrhunderten als Picado bekannt, in China als Jihanzhi und in Deutschland einfach als Scherenschnitt.

spanisches Picado ©http://farm2.static.flickr.com/1126/558463031_c7c274caa4.jpg
chinesisches Jianzhi ©http://society.whu.edu.cn/iecp/view/img/jianzhi2.jpg

Die zerbrechlichen Scherenschnitte von Pflanzen, Tieren und abstrakten Formen haben etwas magisches und verblüffen immer wieder aufs Neue. Sieht man sich die ungewöhnlichen Kunstwerke Durans an, stellt sich einem immer wieder die Frage, warum diese zerbrechlichen Blätter noch nicht längst in ihre Einzelteile zerfallen sind.

Die Elfe © http://naturayarte.blogspot.com

Doch Lorenzo Duran befasst sich nicht nur mit seinen flüchtigen Scherenschnitten, er erschafft auch das genaue Gegenteil, mächtige Steinskulpturen und malt Gemälde. Doch immer ist es ihm und seiner Familie wichtig, ihrem Motto treu zu bleiben " La naturaleza en el arte y el arte en la naturaleza" (Die Kunst in der Natur und die Natur in der Kunst). Duran zeigt in seinen filigranen Arbeiten die Schönheit der Welt, die uns umgibt und erschafft gleichzeitig jedoch etwas Magisches, was jedem seiner Blatt-Picados innewohnt.

©http://naturayarte.blogspot.com

Quellen:
naturayarte
designboom
urbanshit

written by theothecat on 2011-09-11 #lifestyle #kunst #madrid #blatter #spanien #blatterskulpturen #lorenz-duran

More Interesting Articles