Russischer Mix

1

Ich habe keine Angst vorm Kochen… wie der Schwedische Koch aus der Muppet Show. Dieses Mal war Novakmisi der Küchenchef und wird den Film kochen! Die Mahlzeit nennt er Russischer Mix, inspiriert von den russischen Kameras, die er benutzt.

Hierfür brauchen wir: eine Tasse Tee, aus 50g schwarzem Tee und 5dl Wasser.
Das lassen wir zehn Tage bei Raumtemperatur stehen und schütteln es jeden Tag einmal.
Ich habe eine Plastikflasche benutzt. Wärme den Tee danach auf 70°C auf (er soll nicht kochen), füge einen Teelöffel Salz dazu und 1cm Paradontox Zahncreme und zum Schluss die Geheimzutat, Tabletten vom Tierarzt, Burov Solubrete (eine Blaue, 7,8g kristallisiertes Blei-Acetat, eine Weiße, 4,9g Aluminiumkaliumsulfat-Dodecahydrat). In meinem Land kann man die in jeder Drogerie kaufen, ohne Rezept.
Diese Mischung sollte wie kochendes schlammiges Wasser aussehen.
Lege den Film in die Brühe und lasse ihn max. 5 Min. da drin, das Wasser darf aber nicht kochen!
Wasche den Film in kaltem Wasser und lass ihn danach in einem dunklen Raum trocknen.
Die Mischung kannst du mehrere Male benutzen!

Hab Spaß!

LOMO LK-A
MECCANO LOMO
CANON EOS 300

written by novakmisi on 2011-09-12 #gear #tutorials #film #lab-rat #tipster #april #tee #kameras #russisch #farben #kochen #novakmisi #laborratte #2011 #salz #russischer-mix #russischer-tee
translated by theothecat

One Comment

  1. lalouve
    lalouve ·

    i wonder if i like the description more than the pictures or the other way round! great stuff! :D

More Interesting Articles