Eine süße Flucht nach Tidung Island

Die “Tidung Insel” ist eine der Inseln in der Region der “Tausend Inseln”. Die Insel besteht aus zwei Teilen namens “Tidung Besar” und “Tidung Kecil”, die beide durch eine Brücke verbunden werden. Auf “Tidung Kecil” lebt niemand, weshalb es noch sehr natürlich aussieht und daher ein beliebter Ort für Touristen ist. Auf der Tidung-Insel leben 4.250 Menschen, von denen die meisten Moslems sind – laut Experiencing Tidung.

Dieser Morgen war großartig für uns (mich und acht weitere Freunde), weil wir aus dem überfüllten Jakarta für zwei Tage nach Tidung flüchten konnten. Vom Muara Angke Hafen dauerte es zweieinhalb Stunden mit dem Schiff dorthin zu gelangen.

Zur Information: wir zahlten nur um die 300.000 indische Rubien (enspricht etwas 24.70€) für unseren Rundreisetickets. Das heißt inklusive der Übernachtung für zwei Tage, für die Mahlzeiten (Frühstück, Mittagessen und Abendessen), Grillen, Fahrradfahren, Schnorcheln (Ausrüstung und Boot) und eine Führung. Es war alles schon gezahlt, als wir auf der sauberen und schönen Insel ankamen.
Ah, ich fühle mich so dankbar.

Nachdem wir unsere Willkommens-Getränke namens “Kelapa Muda” erhalten hatten, fuhren wir mit dem Rad zum westlichen Teil der Insel. Hier sind ein paar Bilder. Leider habe ich 400 ISO an einem sonnigen Tag verwendet.

Wir kamen zum Mittagessen zurück und ruhten uns ein wenig aus bevor wir zum Schnorcheln gingen, aber ich weiß nicht, ich konnte meine Augen nicht schließen, es fühlte sich so an, als würde ich meine Zeit verschwenden.

Und schließlich war es Zeit zum Schnorcheln, cihuuuuuuy (psst… ich kann nicht schwimmen, haha). Abgesehen vom Schnorcheln und Tauchen und anderen Wassersport und Aktivitäten, war “Jembatan Cinta” (Brücke der Liebe) einer unsere Lieblingsorte, denn sie verbindet die zwei Regionen der Tidung Insel.

Bei “Jembatan Cinta” genossen wir die schöne und exotische Aussicht auf den Sonnenauf- und -untergang. Wir konnten sogar von dort oben (beinahe acht Meter) nach unten ins Meer springen und unseren Mut und unsere Nerven auf die Probe stellen.

Tag 2: Wir standen früh auf, um den Sonnenaufgang zu sehen und gingen über die Brücke nach Tidung Kecil.

Wir kehrten zu unserer Unterkunft zurück und bereiteten uns auf die Rückreise vor. Was?! Sagte ich, dass wir heimfahren?! Das ist das Schlimmste am Reisen: das Heimkehren.

Ich verspreche, dass ich wieder komme Tidung, irgendwann. (Ich kreuze meine Finger, toi toi toi)

written by xtina70 on 2011-08-19 #places #indonesia #location #escape #jakarta #beach #lomography #xtina70 #escape-from-the-city #tidung-island #kepulauan-seribu
translated by wolkers

More Interesting Articles