Mit Jakob Hein durch Berlin: die Literaturbühnen der Stadt

Der Schriftsteller und Arzt Jakob Hein verfasste, neben zahlreichen Romanen, die „Gebrauchsanweisung für Berlin“. Im legendären Kaffee Burger mitbegründete der umtriebige Berliner die Lesebühne „Heim und Welt“, auf der er seit rund 13 Jahren jeden Sonntag seine Texte liest. Hier stellt er uns die besten Lesebühnen Berlins vor.

Literatur zu veröffentlichen ist überhaupt nicht schwer, sagten sich eines Tages ein paar beherzte Berliner, man darf bloß nicht darauf warten, bis ein Verlag sie druckt. Und so stellten sie sich auf eine Bühne und lasen ihre Texte einfach vor. Zuerst gab es wenig Publikum und wenn am Ende der Show der Hut herum ging, fand sich darin selten genug Geld für die Fahrkarte nach Hause. Doch seitdem hat sich viel getan und die Szene ist kaum noch zu überschauen. Meine Empfehlungen:

1. Chaussee der Enthusiasten

Die derzeit erfolgreichste Lesebühne tagt im „RAW-Tempel“ im Friedrichshain. Kirsten Fuchs, Andreas Kampa, Jochen Schmidt, Stephan Serin, Robert Naumann und Dan Richter ver- zaubern ihr Publikum mit Texten, Liedern und Improvisationen.

Adresse: , Revaler Str. 99, 10245 Berlin-Friedrichshain
Anfahrt: S+U-Bhf. Warschauer Straße
Öffnungszeiten: Donnerstags um 21:00
Mehr Info: www.enthusiasten.de

2. Reformbühne Heim & Welt

Seit 1995 gibt es diese älteste noch aktive Show, immer sonntags nach der Tagesschau. Wer sich nicht beim „Tatort“ langweilen will, für den zaubern Ahne, Uli Hannemann, Jakob Hein, Falko Hennig, Heiko Werning und Jürgen Witte mit einem musikalischen und einem literarischen Gast im berühmt- berüchtigten „Kaffee Burger“ eine schöne Veranstaltung.

Adresse: Torstraße 60, 10119 Berlin-Mitte
Anfahrt: U2 Rosa-Luxemburg-Platz
Öffnungszeiten: Sonntags um 20:15
Mehr Info: www.reformbuehne.de

3. Kantinenlesen

Das Gipfeltreffen der Lesebühnen. In der „Alten Kantine“ der Kulturbrauerei treten jeden Samstag immer die Gesandten verschiedener Lesebühnen mit ihren besten Texten auf. Ein guter Ort, um seine Lieblings-Lesebühne auszu- suchen, aber vielleicht bleibt man auch einfach beim Kantinenlesen selbst.

Adresse: Knaackstr. 97, 10345 Berlin-Prenzlauer Berg
Anfahrt: U2 Eberswalder Straße
Öffnungszeiten: Samstags um 20:00
Mehr Info: www.kantinenlesen.de

2011-07-24 #places #location #buhne #bcg #literatur #art-and-culture #jakob-hein

More Interesting Articles