Durch Berlin mit Ron Eichhorn: Tiergarten, Ebertbrücke und Schloßbrücke

Als gefragter Filmemacher reist Ron Eichhorn um die ganze Welt: mal dreht er in China, dann in Südafrika, zwischendurch meditiert er im Zen-Kloster auf Hawaii. Seine Wahlheimat bleibt jedoch Berlin, wo er im schönen Bezirk Tiergarten wohnt. Hier zeigt er uns seine Lieblingsorte.

1. Joggen im Tiergarten

Die Vegetation im Tiergarten ist zu allen Jahreszeiten wunderbar und wie ein kleines Landschaftsjuwel mitten in der Stadt. Ich beginne an der Corneliusbrücke, und laufe um den großen See, treffe Lamas und Wasserschweine im Zoo, Enten und Mütter mit Kinderwagen, Kaninchen und manchmal auch Füchse. Am Brandenburger Tor drehe ich um, und laufe eine etwas andere Strecke zurück.

Adresse: Corneliusbrücke, 10787 Berlin-Tiergarten

2. Bester Blick 1: Ebertbrücke

So ziemlich jede andere Hauptstadt sollte Berlin um diese Perspektive beneiden: Mitten in der Stadt liegt eine ganze Insel mit Museen, eines schöner als das andere. Der Blick von der
Mitte der Ebertbrücke auf das Bodemuseum und die Museumsinsel ist einfach herrlich.

Adresse: Überführt die Tucholskystraße in die Geschwister-Scholl-Straße, 10117 Berlin-Mitte

3. Bester Blick 2: Schloßbrücke

Von Süden auf die Schloßbrücke. Wenn man von Unter den Linden über die Brücke fährt, sieht man gar nicht, wie schön sie aussieht. Dazu muss man zu Fuß ans Wasser gehen und hinaufschauen. Toll.

Adresse: Am Schinkelplatz, 10117 Berlin-Mitte

2011-07-24 #places #berlin #location #tiergarten #urban-adventures #bcg #schlossbrucke

More Interesting Articles