Colin Creevey und die Argus C3

1

In der zauberhaften Welt des Harry Potter bekam fast alles aus dem Muggel-Bereich ein entsprechendes Gegenbild, sogar Kameras. In dieser Zeit, in der die Premiere für den letzten Teil der Harry Potter Saga stattfindet, warum blicken wir nicht zurück auf eine der berühmten analogen Kameras, die in die Filmreihe dargeboten wurde.

J.K. Rowling bestätigt auf ihre offiziellen Website, dass es tatsächlich Kameras in der Zauberwelt gibt, dies wird durch die interessanten bewegenden Bilder bestätigt, die in den Büchern erwähnt und in den Filmen gezeigt werden. Diese Kameras sind nicht wie die durchschnittlichen Muggelkameras – sie brauchen keine Batterien, laufen durch Magie, die in der Atmosphäre existiert, und obwohl sie Film brauchen, wird dieser in einer speziellen Flüssigkeit entwickelt, die die Bilder zum bewegen bringt.

Rita Skeeter und Bozo mit einer “magischen Kamera”. Foto von Ace Showbiz

Wenn du schnell genug warst, sie zu sehen, konntest du einige Zauberfotografen, die mit ihren Kameras im Film auftauchen, erkennen – da gab es den “kleinen und verwirrt aussehenden” Tagesprophet-Fotografen; den ehemaligen Hogwartsschüler und Slug-Klub-Mitglied Adrian, der ein Fotograf wurde; und Bozo, Rita Kimmkorns dickbäuchiger Fotograf.

Aber der Charakter und die Kamera, die es bis in Zeitungsüberschriften schafften, waren Colin Creevey und seine Argus C3 Kamera, die in fotografischen Kreisen als “The Brick”, wegen der Größe und Form, bekannt war.Die Kamera ist eine einfache Entfernungsmesserkamera, die zwischen 1939 und 1966 hergestellt wurde und aus Metallformen und Bakelitplastik besteht.

Colin Creevey und die Argus C3. Fotos von Harry Potter Wiki und katerojvolraddle.blog.cz

Im Film Harry Potter und die Kammer des Schreckens benutzte Colin seine “alte Muggelkamera”, um Bilder von den Leuten in Hogwarts in seinem ersten Jahr zu machen. Besonders von Harry Potter, von dem er ein großer Fan war. Die Kamera spielte auch eine wichtige Rolle im Film, etwas, das Colin gerettet hat (der nur an einer Starre leidete) vor dem tödlichen Blick des Basilisken, denn er hatte die Schlange nur durch die Kameralinse gesehen. Seit ihrem Auftritt im Film wurde die Argus C3 schnell zu einem vielgesuchten Accessoire unter Harry Potter Fans.

Wenn du dein Gedächtnis auffrischen willst, ist hier die Szene aus “der Kammer des Schreckens” mit Colin und seiner Argus C3:

Quellen und zusätzliches Lesematerial:
Colin Creevey bei Harry Potter Wiki
Colin Creevey's Kamera auf Harry Potter Wiki
Colin Creevey's Camera FAQ auf J.K. Rowling's official website
Argus C3 auf Wikipedia

Hast du eine Argus C3? Erzähl uns in den Kommentaren, was du denkst?

written by plasticpopsicle on 2011-08-01 #lifestyle #analog #film #argus-c3 #lomography #harry-potter #analogue-lifestyle #colin-creevey
translated by wolkers

One Comment

  1. steamtug1959
    steamtug1959 ·

    Super !!!!

More Interesting Articles