UK - Lomographische Geschichten Nr. 5: Porkchopsandy

Wir möchten euch unsere Freundin Sandy vorstellen, bekannt als Porkchopsandy (zu Deutsch Kotelettsandy), eine unserer besten UK Lomografen!

Name: Sandy Sze
Lomohome: porkchopsandy
Wo ich lebe: London, UK
Alter: 28
Job: CG Animator

Sandys Lieblingsbild

Das ist ein unbeabsichtigter Doppler. Ich schoss ein Foto und jemand anderes benutzte darauf meine Kamera, ohne den Film vorher vorzuspulen. Davon wusste ich nichts, bis die Fotos ausgedruckt wurden und war dann total verblüfft! Vor diesem Foto stand ich nie wirklich auf Doppelbelichtungen, glaubte immer, alles müsse gut durchdacht sein, um akzeptable Ergebnisse zu erzielen, alles andere wäre Filmverschwendung – bis zu diesem Foto! Für mich bedeutete dieses Foto also eine Einladung in die spontane Welt der Doppelbelichtungen!

Wie lange bin ich schon Lomographin:
Ich bekam meine erste Super Sampler im Sommer 2005 und machte damit ein paar Filme voll. Zwei Jahre später bekam ich meine Fisheye, und tat mit ihr das Gleiche. Erst gegen Ende 2008 entdeckte ich die Welt der Lomografie so richtig und wurde süchtig!

Lieblingskamera/-film/-zusammenstellung:
Ich wünschte, ich hätte einen einzigen Liebling, damit es nicht bei jeder Reise immer darin endete, dass ich 4-5 Kameras und 30 Filme mit mir herumtrage!
Die LC-A wird wohl mein ewiger Favorit sein! Ich glaube, die meisten Leute sind sich da einig. Im Moment mag ich den Lomo x-pro200 in Kombination mit der LC-A, mit der Weitwinkellinse :) Lubitel 166+ ist meine liebste Mediumformat-Kamera, Lomo Redscale XR rockt in dieser Kamera!

Meine Galerie

In meinen eigene Worten…
“Woher kommst du?” Eine so simple Frage in nur ein, zwei Worten zu beantworten, finde ich schwer. Die kürzeste Antwort wäre wohl: Ich bin ein chinesisches Mädchen, das in London lebt und eine kanadischen Pass hat.
Als ich jung war, zogen meine Familie und ich von Stadt zu Stadt und von Staat zu Staat; ich kann mich nicht erinnern, dass ich in einem Haus jemals mehr als zwei Jahre verbrachte. Ich hasste Reisen, Umzüge, hasste es, immer neue Freundschaften schließen zu müssen. Als ich älter wurde, wurde es Teil meines Lebens, dass ich niemals nein sagen konnte zu einem neuen Job, der auf der anderen Seite der Welt lag – es war nie eine große Angelegenheit. Reisen war für mich nicht wirklich aufregend, nur etwas, was man eben ab und zu machen musste…. bis ich die Lomographie entdeckte.
Sie gibt dem Reisen eine ganz andere Bedeutung; ob es nun darum geht, eine neue Kamera auszuprobieren oder auch nur, um ein paar neue Filme vollzumachen – ich würde alle paar Monate oder sogar Wochen eine Reise planen, egal wohin. Es muss nicht die ultimative Weltreise sein, um alle Sieben Weltwunder zu sehen (obwohl das nicht schlecht wäre :P). Jede kleine Straße auf der Welt wird so zu einem tollen Besucherziel. Ich bin verliebt in das Reisen, das Erfahren von komplett verschiedenen Kulturen, Leuten und fremdem Essen! Das Leben ist einfach schöner, wenn ich es durch mein Lomoauge betrachte :)

Schaut euch auch unbedingt das hier einmal an:
azzzy
cyanwater
fabien

written by littlemisslove on 2012-01-09 #lifestyle #london #uk #porkchopsandy #lomografische-leben
translated by selfmachine

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles