Kodak Ultramax 400: der Gefährte für rund um die Uhr!

Der Kodak Ultramax 400 mit seinem hohen ISO-Wert gewährleistet rund um die Uhr die Befriedigung aller fotografischen Wünsche und eignet sich somit sowohl für den aufstrebenden als auch für den erfahrenen Lomographen!

Damals, als ich noch ein Neuling war und meine ersten Gehversuche auf dem Weg zur analogen Fotografie machte, war es der Fuji X-tra Superia 400, den ich am meisten benutzt habe.
Nach einiger Zeit wurde mir jedoch langweilig und ich entdeckte den Kodak Ultramax 400.

Man findet ihn in Supermärkten und im Laden um die Ecke, und da er relativ preiswert ist (nur 2 USD für 36 Bilder), eignet er sich perfekt für Anfänger, die noch viel Übung brauchen. Aber auch für Experimentierfreudige ist der Film bestens geeignet. Lebendige Farben, wobei Rot und Grün die Herausragendsten sind, feine Körnung (jedoch nicht so fein wie Fuji-Filme) und hoher Kontrast machen den Kodak Ultramax zu einem Film, der sein Geld wert ist.
Sein hoher ISO-Wert erlaubt es problemlos Innen- und Nachtaufnahmen zu machen, und man muss sich unter solchen Bedingungen keine Sorgen machen das Zittern zu bekommen – sogar ohne Taschenlampe! Der Film funktioniert einwandfrei mit meiner Horizon Perfekt, LC-A+, Diana Mini und Gakkenflex TLR und ist für mich ein Muss, wenn es darum geht, zufriedenstellende Ergebnisse bei unsicheren Bedingungen zu erzielen.

Nun sollen meine Fotos sprechen, um zu zeigen was der Film leisten kann!

Lebendige Farben ohne nennenswerte Farbverschiebung…

Ideal für Portraitaufnahmen, da er einen natürlichen Hautton wiedergibt…

Gut ausgeführt bleiben selbst bei Innen- und Nachtaufnahmen die lebendigen Farben und die feine Körnung erhalten; ausreichend belichtete und unverwackelte Bilder gab es sogar ohne die Hilfe von Blitz und Stativ!

Was will man mehr?

written by gateau on 2011-07-28 #gear #review #lomography #user-review #requested #kodak-ultramax-400-horizon-perfekt-lc-a-diana-mini-gakkenflex-tlr-35mm-film #iso-400-night-portrait-vivid-fine-grains #feine-kornung
translated by 12_12

More Interesting Articles