Geburtstagprojekt von Mephisto19: Die Ergebnisse

Endlich die Ergebnisse meines Geburtstagsprojekts

Im Januar 2011 hatte ich meinen 30. Geburtstag.
Also schrieb ich einen Blog um meine Lomographenfreunde zu fragen, ob sie mir einen Film zum Doppelbelichten schicken könnten. Sinn der Sache war es, 30 Filme an diesem Tag zu verschießen.
Das hat nicht geklappt. Die Post hat länger gebraucht als erwartet.
Also habe ich weniger Filme an diesem Tag direkt verschossen und habe die anderen gesammelt um sie, mehr als zwei Monate später zu benutzen. Es hatte lange gebraucht, da ich in Geburtstagsstimmung sein wollte und ich wollte ähnliche Bedingungen.
Mein Geburtstag war im Januar und das Wetter war schlecht die ganze Zeit, außer diesen einen Tag.
Wir hatten hellen Sonnenschein hier in Utrecht, Niederlande, wo ich meinen 30. Geburtstag verbracht habe. Als mich meine Mutter besuchte, haben wir eine Tour durch die Stadt, Domtoren und den Kupperlturm gemacht und wir waren bei einem Kammerchorkonzert, welches mein Bruder mitgeholfen hatte zu organisieren tettix.nl

Aber letztendlich geht es um die Ergebnisse und hier sind sie:

Natalie hat mir einen schönen EliteChrome geschickt um mein “Alles Gute zum Geburtstag-Gesicht” zu knipsen, also habe ich Selbstportraits gemacht, einige davon mit einer Plastik-Nahaufnahmenlinse.

Michelle schickte mir einen Provia 400 Diafilm ohne irgendeine Info. Ich hatte angenommen, dass sie ihre Diana benutzt hatte, also habe ich mit meiner Holga doppelt belichtet.
Ihre Ebene ist viel überwiegender und meine Fotos sind kaum zu sehen.

nicolas_noir hat mit seiner originalen Diana einen alten Agfa RSX II 200 verschossen und bat mich mit einer Agfa Clack doppelt zu belichten. Bei dem ist meine Ebene viel zu überwiegend.

Glückliche Füße in einer neuen Art: spoeker hatte mir einen Kodakfilm geschickt, den sie mit ihren Füßen verschossen hatte und einem “Happy Birthday”-Schild.

atria007 brachte mich zu einem Tattoostudio und ich nahm sie durch die Stadt mit.

Von trash-gordon ist ein AgfaVista 200 angekommen und er bat mich Bilder von Architektur und Menschen zu machen. Schade dass nur zwei Fotos doppelt belichtet worden sind.

Wie oft kannst du die Zahl 30 finden? El capitano bccbarbosa begab sich auf diese Mission und schickte mir einen Agfa Optima 100 um doppelt zu belichten, was ich mit ein paar Stadtfotos getan habe.

Bruno und ich haben zufällige Doppelbelichtungen mit einem Fuji Provia gemacht.

Julian bat mich Light Paintings über seine Portraitsebene zu fotografieren. Also habe ich meine Ricoh 500G mit dem LomoChrome 100 geladen, den er mir geschickt hatte und ging raus fotografieren.

Jay, ich habs vermasselt und es tut mir sehr leid. Mein Plan war es meine zweite Ebene mit einem Redscale zu fotografieren, also eine normale Ebene von dir und deiner Diana und eine Redscale-Ebene von mir mit meiner Agfa Clack. Das hat nicht geklappt. Entschuldigung!!! Wir werden es nochmal versuchen…!

Von mafiosa bekam ich einen Lomoslide 200 Light Painting-Film, geschossen mit einer Diana Mini, mit dem ich auf Zufall fotografiert habe.

Esther bat mich ein Diana F+ 35mm Back zu benutzen um doppelt zu belichten, mit einem Fuji Sensia 100, der unerwarteterweise grün rauskam anstatt rot.
Es sind aber schöne Ergebnisse mit Perforationslöchern.

nural hatte einen Fuji Sensia 100 für mich, mit dem ich in der zweiten Runde in Utrecht fotografierte. Die Ergebnisse sind umwerfend da wir beide Architektur fotografiert hatten und es schmilzt miteinander zusammen.

jb bringt mich mit dem Redscale XR in Drehungen.

panelomos Film war nicht der einzige Film den ich ruiniert hatte. Entschuldigung auch an Jo, ich hatte den Film zurückgespult und hatte meine Diana geladen, um meine Lieblingsplätze in Utrecht zu fotografieren bis es nicht mehr weiter ging. Der Film lockerte sich und wickelte sich in der Kamera ab, nicht in der Spule. Zu schade.
Ebenfalls entschuldige ich mich bei denen, deren Ergebnisse noch fehlen:
Stephane und Diego. Meine LC-A ging kaputt und ich brauche eine neue um mit euren Filmen zu fotografieren. Also wird es noch etwas Zeit brauchen.
Verzeihung auch an Satomi, da ich mit dem noch nicht fertig bin… basho, ich konnte den Film nicht rauskriegen, aber ich versuche es ab und zu mal, und eines Tages wird es funktionieren und ich kann meine Ebene darauf fotografieren.

Aber danke an jeden, der an diesem Projekt teilgenommen hat, und danke nochmal für all die Glückwünsche und Überraschungen, die ihr mir mit den Filmen für die Doppelbelichtungen geschickt habt.

30 Jahre alt zu sein fühlt sich nicht anders oder alt in irgendeiner Art an.
Es fühlt sich einfach gut an. Ein fröhliches Lomojahr!

Stephan

written by mephisto19 on 2011-06-29 #lifestyle #mephisto19 #kunst #30 #projekt #geburtstag
translated by plastic_diana

More Interesting Articles