Diana platzt der Kragen!

Die Diana ist viel, und stilvoll ist eines davon. Jetzt platz Diana der Kragen.

Während ich vielleicht nicht über Mode rede, rede ich aber über ein bestimmtes Accessoire:
Der Diana+ Cable Release Collar für die Diana F+.

Es ist ein Drahtauslöser.

Alles von der Wiedergeburt der Diana war großartig, aber die Schöpfer hatten vergessen eine Schraube für den Drahtauslöser einzubauen (ein Merkmal das sie ihrer kleinen Schwester, Diana Mini, hinzugefügt haben), also was mussten sie tun?

“Lasst uns ihr einen Kragen mit einer Drahtauslöserfunktion geben!” – und so haben sie das nächste Accessoire geschaffen, das die Art des Knipsens von Lomographern verändern würde.
Mir steht dieses Accessoire oft bei Nachtbildern und Selbstportraits zur Seite.

Der Kragen wird über die eigentliche Linse gesetzt und platziert sich selbst auf die richtige Stelle, und der Hebel befindet sich über den Auslöser. Man drückt auf den Drahtauslöser und es aktiviert sich der Hebel, der in Folge darauf den Auslöser aktiviert. Es funktioniert sogar mit der Fisheye-Linse, solange man es aufsetzt bevor man die Linsen austauscht.

Der einzige Nachteil der mir einfällt ist, dass man den Drahtauslöser und den Lomography Ringflash nicht zusammen benutzen kann.
Aber wenn man eine Langzeitbelichtung macht, ist das egal.

Wenn man also eine helfende Hand (oder Draht) für seine Selbstportraits oder für Langzeitbelichtungen mit sauberen Ergebnissen braucht, ist der Drahtauslöser die perfekte Lösung. Man kann das Kabel (ohne das Gehäuse) auch an anderen Kameras mit einer Kabelfassung befestigen, wie z.B an der Diana Mini!

written by jwhoa19 on 2011-10-16 #gear #review #lomography #diana #langzeitbelichtung #benutzer-beitrag #beantragt #drahtausloser-gehause #eingestellte-belichtung #gehause
translated by plastic_diana

More Interesting Articles