LC-Wide – Einfach Wahnsinn!

7

Als ich diese faszinierende Kamera zum ersten Mal in den Händen hielt, dachte ich: “Wow, die ist perfekt für Street-Fotografie!” Mein zweiter Gedanke war: “Die Technik ist absolut beeindruckend!” Und dann kam mir noch ein Gedanke: “Sollte ich vielleicht ein paar meiner alten Kameras einfach verkaufen?”

Als ich neulich unterwegs war, um ein paar Lochbildaufnahmen zu machen, habe ich während ich wartete meine Mails durchgesehen. Zu meiner großen Überraschung wurde ich als Beta-Tester für eine neue Lomography Kamera ausgewählt! Ich hab fast laut losgeschrien, als ich diese Mail gesehen habe! (Natürlich hab ich das nicht getan, denn ich wollte nicht, dass mich alle Passanten anstarren.) Die Kamera heißt LC-Wide und wie der Name schon sagt, ist es eine absolut beeindruckende Weitwinkelkamera.

Die LC-Wide hat eine 17mm Ultra-Weitwinkellinse

Die LC-Wide hat dieselben Grundfunktionen wie die LC-A+ (Belichtungsautomatik, Mehrfachbelichtungen, (MX), Kabelauslöser Anschluss, ISO 100 – 1600), aber zusätzlich ist sie noch mit einer Menge neuer Funktionen ausgestattet.

Doppelbelichtungen mit der LC-Wide

In den drei Wochen nachdem ich die Kamera erhalten habe war ich viel unterwegs und habe viele verschiedene Orte besucht. Auf meinen Touren haben sich die drei ersten Eindrücke, die ich von der LC-Wide hatte, bestätigt.

Der Grund, weshalb die LC-Wide perfekt für Street-Fotografie ist, ist die Ultra-Weitwinkellinse. Die 17mm Optik ist exzellent geeignet für Aufnahmen im Landschaftsformat, da sie einfach soviel von der Umgebung einfängt. Wenn du auf der Straße fotografierst wirst du dein Motiv niemals verfehlen, selbst wenn du nicht durch den Sucher schaust. Die starke Vignette macht das Motiv dann noch attraktiver.

Der Sucher gibt nur etwa 80% des eigentlichen Bildes wider. Also…geh nah ran! Der Nahbereich geht von 0,4 – 0,9m weshalb du eigentlich niemals unscharfe Bilder bekommst. Die Ultra-Weitwinkellinse hat eine lange Horizontlinie. Halte die Kamera also relativ gerade oder der Horizont wölbt sich ein wenig an den Ecken.

Warum die “Technik einfach beeindruckend” ist, sind die verschiedenen Fotoformate. Die LC-Wide macht Aufnahmen im normalen 3:2 Format, aber auch quadratische und Halbformat Fotos (Wenn du den richtigen Rahmen vorher in die Filmkammer eingelegt hast.) Der beeindruckende Teil ist dann außerdem noch der Formatwechselschalter am Boden der Kamera und die Möglichkeit, die Linsenabdeckung vorne nur halb zu öffnen. Einfach faszinierend!

Zu Beginn dachte ich, dass das quadratische Format einfach nur links und rechts das Foto beschneiden würde. Ob die Vignettierung auch darunter leiden würde? Die Antwort ist NEIN. Da es eine Ultra-Weitwinkellinse ist, ist auch die Vignettierung noch deutlich sichtbar. Das Bild sieht sehr gut aus und erinnert an unser geliebtes 6 × 6 Format von 120er Rollfilm.

Im Halbformat Modus verdoppelst du deine Rolle Film, da du doppelt so viele Fotos machen kannst. Ich erzähle gerne eine Geschichte auf den beiden Einzelfotos oder sogar auf dem ganzen Film! Du kannst die Bilder selbst scannen oder sie mit einer Software zu einem großen Streifen zusammenfügen. Es ist ein kostensparendes und sehr interessantes Format.

Die interessanteste Möglichkeit, das Halbformat zu nutzen ist der Panorama Trick. Stell die Kamera auf Halbformat (HF) ohne den Rahmen einzulegen. Öffne die Linsenabdeckung nur zur Hälfte. Schieße ein paar Bilder von links nach rechts. Die Panorama Bilder werden nahtlos ineinander übergehen!

So eine “3 in 1”-Kamera (nein, eher “Multi-Funktions-Kamera”) lässt mich wirklich darüber nachdenken, ob ich nicht einige meiner anderen Kameras verkaufen sollte. Die LC-Wide, ausgestattet mit ihrer Ultra-Weitwinkellinse, Belichtungsautomatik, scharfem Fokus, großer Blende (f/4.5), wie sie wohl kaum eine andere Kleinbildkamera hat, Mehrfachbelichtungs-Option…. ist einfach soviel besser als viele Kameras in meiner Sammlung! Aber ich habe trotzdem keine meiner Kameras verkauft. Jede Kamera hat doch ihre eigenen, einzigartigen und unersetzlichen Features. Am wichtigen ist allerdings, dass eine Kamera nicht nur aus einzelnen Funktionen besteht, sondern deine Erinnerungen in sich trägt.

Aber jetzt hab ich ein paar weniger Gründe mir noch eine neue Kamera zu kaufen, denn ich habe jetzt ja die vielfältige LC-Wide!

Hat die LC-Wide irgendwelche Nachteile? JA! Sie ist soooooooooooo weit! Ich sag es nochmal: Geh nah ran! Du bist nicht mehr nur der Beobachter. Nimm teil an allen Dingen, die das Leben so bietet, zusammen mit der LC-Wide!

Geh nah ran, geh näher ran, geh noch näher ran……

written by singleelderly on 2011-05-19 #gear #review #close-up #panorama #double-exposure #lc-wide #ultra-wide-angle

Thanks, Danke, Gracias

Thanks

We couldn’t have done it without you — thanks to the 2000+ Kickstarter backers who helped support this analogue dream machine the Diana Instant Square is now a reality. Watch out world, this Mighty Memory Maker is coming your way! Did you miss out on the Kickstarter Campaign? Fear not, pre-sale is now on and we have a Diana Instant Square waiting just for you! Pre-order now to pick up your own delightful Diana Instant Square and free Light Painter just in time to snap away those Christmas Carols.

7 Comments

  1. brommi
    brommi ·

    wow! besonders die letzten 13 fotos sind einfach klasse !!

  2. takitani
    takitani ·

    Wirklich schöne Gallerien. Macht echt Lust auf 17mm.

  3. thomas12
    thomas12 ·

    349.- Euro – Einfach Wahnsinn!

  4. pic_chick
    pic_chick ·

    ganz schön cool... aber für "nur zum Spaß" doch ein wenig teuer... :(

  5. graefin
    graefin ·

    Na aber ne LC-Wide ist doch nicht nur "zum Spaß" :). Für "nur zum Spaß" kannst du eine Fisheye oder einen Supersampler nehmen.
    Ich liebe die 17mm Optik. wiiiiiiiiide!

  6. singleelderly
    singleelderly ·

    Thanks for translating to German! : D
    Thanks all for loving the photos! I love LC-Wide!

  7. pic_chick
    pic_chick ·

    naja... aber wenn ich das Fotografenhandwerk als Beruf ausübe, ist sowas nicht unbedingt mein Werkzeug dafür, sondern eher für die Freizeit... also "nur zum Spaß" ;) Klar kann man damit tolle künstlerische Bilder machen und wenn man Liebhaber dafür findet, sie auch für teures Geld verkaufen... Das wäre aber nicht unbedingt mein Anliegen beim Kauf eines neuen "Spielzeuges" P.S. meine Gänsefüßchenausdrucksweisen sind nicht abwertend gemeint, sonst hätten sie keine Gänsefüßchen ;)

More Interesting Articles