Agfa Silette Pronto - eine alte Kamera erobert mein Herz

7

Vor einem Monat hielt ich die Kamera das erste Mal in den Händen und jetzt würde ich sie am liebsten nicht mehr hergeben!

Steckbrief

Verschlusszeiten: 200 ; 100 ; 50 ; 25 ; B

Entfernungseinstellungen (in Meter): 1 ; 1.1 ; 1.3 ; 1.6 ; 2 ; 3 ; 5 ; 10 ; ∞

Blendengrößen: 2.8 ; 4 ; 5.6 ; 8 ; 11 ; 16

Stativgewinde: vorhanden

Selbstauslöser: vorhanden

35mm Film

Gewicht: ~ 470 g (liegt gut in der Hand)

Die Kamera hielt ich vor ungefähr einem Monat das erste mal in den Händen. Drauf gestoßen bin ich durch niemand geringeren als Stephan aka. mephisto19 .
Bei einem Lomotreffen in Steinhude/Hagenburg/Lindhorst hat er mir die Kamera ausgeliehen und ich habe gleich meinen ersten Testfilm damit verschossen.
Ich musste mehrmals nachfragen was passiert, wenn ich die Blende auf 2.8 stelle und wie sich dann der Fokus ändert. Nach einer Autofahrt von Lindhorst nach Hagenburg und 100 Fragen später begann ich mit der alten Agfa zu knippsen. Ich war etwas unsicher, da ich zuvor nur mit meiner Diana Mini und Holga 135 BC lomographiert habe, wo man nicht so viele Einstellmöglichkeiten hat. Auf gut Glück ging der Versuch los und das hier sind die ersten Fotos:

Ich war ziemlich überrascht, da sie doch recht gut geworden sind!

Daraufhin habe ich mir die Kamera gleich etwas länger ausgeliehen und mit ihr eine kleine Europa-Reise gemacht.

Paris

London

Antwerpen

Amsterdam

Also hier ein paar Grundregeln, die ich mir merke, wenn ich mit der Kamera fotografiere (vlt. für die, die nicht so oft mit einer solchen Kamera zu tun haben (wie ich vorher))

Blende auf 2.8 → große Blende ← viel Lichteinfall ; deshalb die Verschlusszeit verkürzen (1/200 ist schneller als 1/25, für die Mathematiker unter uns;)
Die Schärfe liegt dann nur in dem Bereich, worauf ihr eure Kamera drauf ausrichtet, z.B. alles was 2m (oder 1m) entfernt ist, wäre dann scharf und der Rest verschwommen/unscharf

Blende auf 16 → kleine Blende ← wenig Lichteinfall; deshalb die Verschlusszeit erhöhen
Die Schärfe liegt dann im gesamten Bild

Ein weiser Mann hat mir mal gesagt:

wenn die Sonne lacht
nimm die 8

aber Regeln müssen nicht befolgt, sondern gebrochen werden !

Überrascht hat mich, dass man mit der Agfa Silette Pronto auch Doppelbelichtungen machen kann, obwohl das eigentlich nicht möglich ist, da der Auslöser an das Weiterspulen des Filmes gekoppelt ist. Was ich damit sagen will ist, dass man nur auslösen kann, nachdem man den Film weiter transportiert hat. Ich vermute es liegt an dem Alter der Kamera und daran, dass irgendwas manchmal und zufällig den Film nicht richtig greift und dieser somit nicht weiter transportiert wird.

Mit Blitz und dem PC Flash Adaptor und der richtigen Einstellung bekommt man auch scharfe Portraits bei schlechten Lichtverhältnissen hin

Vielleicht kreuzt diese Kamera mal auf einem Flohmarkt euren Weg oder ihr entdeckt sie im Internet.
Ich empfehle sie euch auf jeden Fall.

written by brommi on 2011-05-26 #gear #review #alt #kamera #herz #agfa-silette-pronto

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

7 Comments

  1. mephisto19
    mephisto19 ·

    echt schicke bilder!

  2. kleeblatt
    kleeblatt ·

    schöne bilder & schöne kamera & schöner bericht !!! :-)

  3. brommi
    brommi ·

    @mephisto19 & @kleeblatt : danke :)

  4. deheime
    deheime ·

    hey brommi, super bericht! erfreulich dies alles zu lesen, da ich momentan die gleiche kamera in den händen halte. jedoch bezweifle ich, dass sie noch funktioniert. kannst du mir sagen wofür der rote kleine punkt/schieber ist unterhalb des objektivs? dieser lässt sich bei mir nicht bewegen. vielleicht liegt dort das problem...

  5. brommi
    brommi ·

    @deheime: das ist der selbstauslöser ;) einfach aufschieben und auf'n auflöser drücken und in pose werfen und warten, dass die kamera auslöst! aber wenn der nicht funktioniert ist das ja nicht soo schlimm! habe den selber erst einmal benutzt! :D

  6. polarbearpolaroid
    polarbearpolaroid ·

    Schöne Bilder und toller Bericht :) ! Ich besitze selbst seit ca. 2 Wochen die selbe Kamera. Hast du vielleicht noch ein paar Tricks oder Tipps für tolle Bilder/ Effekte? :)

  7. brommi
    brommi ·

    @polarbearpolaroid: ich kann dir empfehlen, mit der blendenöffnung zu spielen! am besten ein paar billige filme zum testen kaufen und einfach mal ausprobieren. es hilft auch, sich nebenbei notizen zu machen, was man eingestellt hat (blendengröße, verschlusszeit, entfernung) und z.B. wie die lichtverhältnisse waren, denn dann kann man hinterher nachvollziehen, was man gemacht hat und wie genau DIESES foto entstanden ist, oder auch, was man falsch gemacht hat ;-) viel spaß mit der kamera!! ich habe sie leider nicht mehr (war ja nur eine Leihkamera von @mephisto19 ;D)

More Interesting Articles