Die Diana 20mm Fisheye Linse

Was die Diana F+ aus den anderen Lomography-Kameras hervorstechen lässt, ist die Möglichkeit, die Linse auszuwechseln. Mit einem Aufgebot an Linsen, sind die Optionen schier endlos. Wenn ich mich für eine Linse für die Diana F+ entscheiden müsste, kommt mir die Fisheye Linse in den Sinn.

Die Standardlinse der Diana F+ hat eine Brennweite von 75mm. Das ist gut für Porträtaufnahmen.
Ich empfehle die Fisheye Linse wärmstens als eine wandlunsfähigere Linse. Wenn du diese Linse verwendest, wird sich deine ganze Perspektive verändern. Das Fisheye-Linsen-Paket kommt mit einem eigenen Bildsucher, der oben an der Kamera angebracht wird. Mit dem angebrachten Sucher bekommst du eine Vorschau von dem, was dich erwartet.

Mit einer Brennweite von 20mm ist die Fisheye Linse wirklich super ultra-weit reichend.
Stell dir ein 180°-Sichtfeld vor und du kannst alles in deinem Blickfeld einfangen. Wenn du den runden Fisheye-Effekt vollständig ausnutzen willst, musst du mit einem 120mm Film schießen.
Bei einem 35mm Film wird oben und unten etwas vom Bild abgeschnitten.

Ich benutze die Fisheye Linse immer mit der 35mm Rückseite und mit dem Sprocket-Rahmen. Die Kombination ermöglicht Resultate, die an eine Sprocket Rocket erinnern.

Ebenso ist die Fisheye Linse großartig für Nahaufnahmen.
Geh nah an dein Objekt heran und fotografiere, die Ergebnisse werden scharf und wundervoll sein.

written by lomopop on 2011-10-09 #gear #review #user-review #diana-camera-fisheye-lens-20mm-focal-length-circular-shot-panoramic-sprocket-wide
translated by wolkers

More Interesting Articles