LC-A Big Book Kapitel 39: LOMO LC-A+ für immer

Rekordverdächtige sechs Monate nach Vertragsunterzeichnung und Produktionsbeginn lag im April 2006 die erste neue LOMO LC-A+ in den Händen eines chinesischen Ingenieurs. Und sie funktionierte! Weitere Prototypen der Kamera wurden gefertigt und nach Wien geschickt

Anschließend wurden die Kameras unter allen Bedingungen und an verschiedenen Orten strengen Tests unterzogen. Problemberichte wurden geschrieben, nach China geschickt und die letzten Veränderungen wurden vorgenommen. Weitere sechs Monate vergingen mit der Test- und Produktionsphase, bis im September 2006 die ersten chinesischen LOMO LC-A+ Kameras der Öffentlichkeit präsentiert und weltweit mit ihrem massenproduzierten, transplantierten Herz (der Minitar 1 Linse) verkauft wurden.
Seit Juni 2007 produzieren die Chinesen die Minitar 1 Linse auch selbst – so kann man wählen zwischen einer LOMO LC-A+ mit russischer oder einer LOMO LC-A+ mit chinesischer Linse.
Unnötig zu erwähnen, dass die chinesische Kopie der Minitar 1 Linse bereits Teil der LOMO LC-A+ ist, und dass die neue Linse zu 98% dasselbe Resultat liefert wie das russische Original.
Das ist also die Geschichte hinter der kleinen Kamera, die ihre Reise in St. Petersburg auf dem Holztisch von Mikhail Grigorievich Kholomyansky begann. Sie setzte ihren Weg fort in den unendlichen Weiten der ehemaligen Sowjetunion , schrieb Geschichte auf dem vorletzten Kongress der Kommunistischen Partei, starb beinahe aus und fand sich dann zufällig in den Hosentaschen und Herzen einiger erfinderischer Tiroler wieder, die Lomography gründeten. Derzeit wird die Kamera von chinesischen Ingenieuren nach russischen Originalplänen reproduziert – und ihre Geschichte landete hier, in diesem Buch.

Aber die Lomographische Gesellschaft macht keine Pause.
Obwohl die LOMO LC-A+ aktuell einen Spitzenplatz unter den analogen Kameras des 21. Jahrhunderts eingenommen hat, wird die Entwicklung der analogen Photographie weitergehen (denn sie ist erst am Anfang) und für viele Überraschungen sorgen. Was hält die Zukunft bereit? Wir verraten nichts… aber sicher ist, dass die LOMO LC-A weiterhin eine wichtige Rolle in der analogen Schnappschussphotographie spielen wird. Wir Lomographen bezweifeln das nicht eine Sekunde lang!
Solange es begeisterungsfähige, kreative und wilde Fotografieliebhaber gibt, die das kleine Ding und seine außergewöhnliche Geschichte so sehr lieben wie wir, wird die LOMO LC-A weiterleben und unser Abenteuer wird niemals enden. Lomo on!

Lies die komplette Story hier

written by ungrumpy on 2011-05-19 #lc-a #library #lc-a-big-book #lomography #excerpt
translated by princess_crocodile

Thanks, Danke, Gracias

Thanks

We couldn’t have done it without you — thanks to the 2000+ Kickstarter backers who helped support this analogue dream machine the Diana Instant Square is now a reality. Watch out world, this Mighty Memory Maker is coming your way! Did you miss out on the Kickstarter Campaign? Fear not, pre-sale is now on and we have a Diana Instant Square waiting just for you! Pre-order now to pick up your own delightful Diana Instant Square and free Light Painter just in time to snap away those Christmas Carols.

More Interesting Articles