Bulb, Panoramas und die Diana Mini

Die Diana Mini ist wie geschaffen für Experimente mit dem Bulb Mode. Erschaffe fesselnde Panorama-Aufnahmen, schnell und einfach!

Von: panchoballard

Analogue Prophecy #3: Expect the Unexpected and the Excitement of Experiment (Die analoge Prophezeihung #3: Erwarte das Unerwartete und die Aufregung des Experiments.) – welchen besseren Weg zu experimentieren gäbe es, als sich dem Bulb Mode hinzugeben, den Film nachlässig weiterzudrehen und abzuwarten, zu was es führt?

Hier kommt eine Anleitung, wie ich einige Panorama-Fotos gemacht habe, für die ich schwärme.

Von: panchoballard

Nimm die Diana Mini und stell sie auf das Halbbild-Format (Half-frame-mode). Wähle die Einstellung für „Bewölkt“ aus und stell sie auf den Bulb Mode.

Wähle nun ein Motiv (ein Panoramabild ist am besten, aber wie du an meinen Bildern sind, nicht zwingend notwendig) und mach dann deine erste Aufnahme. Versichere dich, dass die Kamera auf Bulb Mode gestellt ist und halte die Kamera – kein Stativ! Lass den Verschluss nicht zu lange offen, stell dir vor, du machst eine normale Aufnahme im N-Mode.

Dreh den Film jetzt ein wenig weiter, aber nicht bis zum nächsten Bild.
Bewege die Kamera jetzt ein bisschen nach rechts und mach deine nächste Aufnahme.
Wiederhole das, bis du genug von deinem Motiv aufgenommen hast.

Und da hast du’s! Der Spaß liegt im Experiment. Wenn du auf den Bulb Mode umschaltest, weißt du nie genau, was du bekommst und die vielfachen Aufnahmen machen es noch experimentieller und unvorhersagbarer. Probier’s aus, du könntest deinen neuen Stil finden und vergiss nicht – Erwarte das Unerwartete…

Von: panchoballard

written by panchoballard on 2011-06-13 #gear #tutorials #panorama #bulb #tipster #diana-mini #quickie-tipster #kamera
translated by wolkers

More Interesting Articles