Ein Lomokoffer für kleines Geld

Ich habe mir letztens einen coolen Lomokoffer aus einigen Schaumstoffresten und einem alten Koffer gebastelt! Das Ganze war superbillig und meine Kameras passen jetzt haargenau dort hinein.
Ach, ja – erwähnte ich bereits: das Ganze ist superbillig?!

Zuerst müsst ihr den passenden Koffer finden. Versucht es mal im Secondhand-Shop, Muttis Kleiderschrank oder auf dem Sperrmüll. Ich hatte einen 70er Jahre Hartschalenkoffer.
Auf jeden Fall sollte er cool aussehen.

Danach braucht ihr Schaumstoff, am besten etwas was sich gut schneiden lässt.
Versucht es mal im nächsten Bastelgeschäft oder Baumarkt, da gibt es oft auch billige Reste.
Bringt euch am besten gleich noch etwas Sprühkleber mit.

Jetzt geht es los! Messt den Koffer aus und schneidet euch den Schaumstoff passend zu.
Wir brauchen letztendlich 2 Lagen. Zunächst erstmal die erste Lage einkleben. Dann eure Kameras und Zubehör auf der zweiten Lage so anordnen wie sie später im Koffer liegen sollen.
Das Ganze nachzeichnen und ausschneiden. Nehmt dafür am besten einen Cutter!

Jetzt diese Lage ebenfalls in den Koffer kleben und den Kleber aushärten lassen.

Jetzt kannst du deine Schätzchen einsortieren und brauchst dir keine Gedanken mehr zu machen ob beim Transport mal etwas kaputt gehen könnte.

written by travishood on 2011-04-16 #gear #tutorials #tipster #handicraft #camera-case-free-diy-do-it-yourself-foam-custom
translated by eyecon

More Interesting Articles