Stadt, Land, Fluss war gestern...

… heute spielt man anders!

Wir alle kennen das tolle Spiel “Stadt, Land, Fluss”. Man hat Oberbegriffe, zu denen man gaaaaaaaaaanz schnell passende Wörter finden muss. Aber nicht einfach so. Ein anderer Mitspieler geht leise das Alphabet für sich im Kopf durch (A und Z werden laut ausgesprochen) und sobald ein weiterer Mitspieler “Stop” sagt, fangen alle wie wild zu schreiben an zu dem erhaltenden Buchstaben. Das geht so lange, bis der erste wieder “Stop!” ruft, dann müssen alle aufhören zu schreiben. Man braucht also nur Papier und einen Stift pro Spieler.
Die Punkteverteilung ist wie folgt: Hat ein anderer Spieler den selben Begriff gibt es 5 Punkte, hat kein anderer Spieler den selben Begriff gibt es 10 Punkte und hat man als einziger etwas zu der Kategorie gefunden, dann erhält man 20 Punkte.
Auf die Dauer wird es langweilig, immer nur folgende Kategorien zu haben: Stadt, Land, Fluss, Name, Tier, Beruf, Pflanze.
Das war vielleicht mit 11 noch lustig, aber irgendwann hat man die optimalsten Lösungen parat und schreibt sie in Rekordzeit hin.
Dann wird man kreativ und landet schnell bei Stadt, Land, Ausfluss. Ach, es gibt so viele unterschiedliche Themenbereiche: Getränke, Eissorten, Pornotitel, Liedanfänge, Bands, Filme, Politiker, Krawattenmotive,…
Aber warum gehen wir nicht ganz in die Lomo-Welt und machen aus Stadt, Land, Fluss einfach “Kamera, Film, Location”

Ich denke an folgende Kategorien:
Kamera, Film, Location, Produkt (aus dem LomoShop), User-Name, Lieblingsfotograf, Tipster/Technik und natürlich Punkte.

Sicher kann man das Spiel erweitern, mehr Kategorien finden. Hast du eine? Hast du das Spiel probiert?
Dann schreib doch einen Kommentar, wie es die gefallen hat und schick ein Foto von dem Spielabend!

Von: mephisto19

Da ich noch keine Fotos von dem Spiel habe, gibt es von mir ein Risiko-Foto :)

written by mephisto19 on 2011-04-12 #lifestyle #mephisto19 #tipster #spass #spiel #analogue-lifestyle #stadt-land-fluss #kamera-film-location

More Interesting Articles