Die Besten der Besten: Alfred Stieglitz

Überall wo Licht ist kann man Fotografieren." – Alfred Stieglitz

Alfred Stieglitz (January 1, 1864 – July 13, 1946)

In den vergangenen Tagen war Fotografie eher eine Sparte der Wissenschaft, nicht der Kunst, weil Kameras Maschinen waren und nur Menschen Kunst erschufen. Diese Meinung änderte sich während des Pictoralismus, einer Bewegung, die begann Fotografie als Kunst anzusehen.
Der Prophet dieses Höhepunktes in der fotografischen Geschichte war niemand anderes als Alfred Stieglitz, ein amerikanischer Fotograf, der von Beruf Ingenieur war.

Eines der Hauptthemen von Stieglitz war das porträtieren der Veränderung der amerikanischen Kultur und Gesellschaft. Einige seiner Fotografien zeigen New York noch mit gepflasterten Straßen und Pferdewagen und später standen da Hochhäuser, welche signifikant für den Anbruch des neuen Zeitalters waren.

Er benutzte die Fotografie als Mittel um die modere Kunstszene zu begeistern und benutzte die Atmosphäre und das Wetter um seinen Fotos eine weiche Stimmung zu verleihen, die er bevorzugte.
Er bevorzugte Fotografien, die dem, was das menschliche Auge wahrnimmt, gleichen.
Er war ein Perfektionist und war sehr akkurat was Linien und Formen anging.

Zwei der Hauptarbeiten von Stieglitz waren seine Zeitungen, die den Pictorialismus und den Secessionismus zeigten, Camera Notes und Camera Work, die er beide sorgfältig gründete und herausgab. In seiner weiteren Publikation Equivalents fokussierte er sich auf Wolken.
Weiter fotografierte er sehr häufig seine Frau Georgia O’Keeffe, eine renommierte Malerin.

Sieh dir seine Fotos an, die alle in den späten Jahren von 1800 bis in die frühen Jahre des 19. Jahrhunderts entstanden:

The Terminal, 1893
Winter, 1893
Venetian Canal, 1894
Spring Showers, The Coach, 1902
The Hand of Man, 1902
Flat-Iron Building, 1903
Going to the Start, 1905
The Steerage, 1907
A Snapshot: Paris, 1911
Georgia O'Keeffe: A Portrait, 1917
Georgia O'Keeffe: A Portrait, 1918
Georgia O'Keeffe: A Portrait - Hands (1), 1918
Georgia O'Keeffe: A Portrait - Hands (2), 1918
Hands and Thimble, 1920
Music: A Sequence of Ten Cloud Photographs, no. 1, 1922
Songs of the Sky, No. 2, 1923
Richard, Lake George, 1930s
Equivalent, 1926
Georgia O'Keeffe, 1931

Alle Fotos dieses Artikel sind von masters-of-photography.com, The J. Paul Getty Museum, und Wikipedia.

_Welches der Fotos von Alfred Stieglitz magst Du am meisten?
Über welchen anderen klassischen Portrait-Fotografen sollen wir schreiben?

written by basterda on 2011-04-09 #lifestyle #alfred-stieglitz #klassische-fotografen #pictorialismus
translated by trashpilotin

More Interesting Articles