Wo Schaf und Wolf sich die Hand reichen

Nicht mal sieben Minuten vom Hauptbahnhof Düsseldorf entfernt findet man die Bahnunterführung auf der Ellerstraße.

Wer in Düsseldorf die Augen offen hält kann eine Menge interessantes entdecken.
So “kümmert” sich zum Beispiel der Verein “Frei-Räume” um die Verschönerung der Stadt.
Im Volksgarten stand eine ganze Zeit die pink lackierte Bank des Vereins. Daran befestigt war ein Schreiben, welches die Frage aufwirft, wem die Stadt eigentlich gehört und wie weit die Rechte des Einzelnen gehen.
Anscheinend ist die Stadt recht schnell darauf aufmerksam geworden und so wurde die Bank wahrscheinlich abtransportiert. Kurze Zeit später stand allerdings wieder eine identische Bank im Park.

Seit Februar diesen Jahres ist ein neues, diesmal hoffentlich auch dauerhaftes, Projekt und Zeichen des Vereins fertig gestellt: Am 20. Februar wurde die Bahnunterführung auf der Ellerstraße in Beschlag genommen und ein kleines Kunstwerk geschaffen.
Wer zufällig in Düsseldorf unterwegs ist und auf moderne Kunst und Graffiti steht, der sollte hier vorbei schauen.

Hier gibt es einen entsprechenden Zeitungsartikel.

Viel Spaß beim (Be-)suchen.

PS: Wem noch frische Minze oder ein paar orientalische Zutaten fehlen, der kann einfach noch ein Stück weiter gehen. Man kommt automatisch an einer Menge Läden vorbei, in denen man wunderbares Obst, aussergewöhnliche Kräuter usw. kaufen kann.

written by micbec on 2011-04-12 #places #landmark #station #kunst #grafitti #location #deutschland #wolf #bahnhof #dusseldorf #bahn #schaf #sehenswurdigkeit

More Interesting Articles