Rückblick: Das Frühlingstreffen der Wiener Lomo-Szene

5

Das erste Wiener Lomo-Treffen 2011 in und mit Bildern.

Foto von t0m7

Bereits um 9 Uhr Früh trafen sich einige besonders eifrige Lomographen, um die halbjährliche Wiener Fotobörse nach altrussischen Kamera-Schönheiten und abgelaufenen Filmen zu durchstöbern.
Einziger Kauf wurde aber eine Agfa Box 6×9 Kamera, die am gleichen Tag noch ihren lomographischen Einstand feiern durfte.

Nach langem Gerede und Austausch, Kaffee und Mittags-Snack ging es auch schon zum offiziellen Treffpunkt beim Wiener Riesenrad.

Nachdem wir dort vom LG-“Außendienstmitarbeiter” Somapic mit Testfilmen und -kameras versorgt worden waren, startete der Rundgang.
Kameratechnisch waren wir mit 3 Lubitels, 3 Spinner 360s, diversen LC-As, Agfa Synchro Box, Horizon Perfekt, Canon A-1, Holgas, Dianas uvm. bestens ausgerüstet.

floriansimon mit Lubitel 166+

Da der Prater noch nicht geöffnet hatte, waren viele Attraktionen geschlossen, was mit den wenigen Besuchern zu einer sehr eigenen Stimmung führte.

Von: t0m7

Ein kleines Highlight des Rundganges war die Spinner-Tagada-Fahrt.
Da uns die Lomographische Gesellschaft mit 3 Stück Spinner 360 ausgestattet hatte, hielten wir natürlich Ausschau nach einer passenden Einsatzmöglichkeit. Was bietet sich da besser an, als eine sich drehende und wackelnde Scheibe, besetzt mit einigen Lomographen, die für gute Schnappschüsse jede Last (oder Blödheit?) auf sich nehmen?
Mit unseren außergewöhnlichen Kameras hatten wir bald nicht nur die Beachtung des Tagada-Betreibers (“was habt ihr denn da für Spezialkameras?”) auf uns gelenkt (der uns dafür eine extralange Fahrt spendierte), auch viele Besucher blieben stehen und starrten die drehende Scheibe und verrückten Lomographen darin an.

Das Wetter war nicht optimal, aber besser als erwartet.
Alle heiligen Zeiten kam doch die Sonne hervor, die die bunten Farben des Wiener Vergnügungsparks erst zum Leuchten brachte – und sofort sofort mit Diafilm-Geballer begrüßt wurde.

Insgesamt war es wieder ein lustiges, interessantes und produktives Treffen, das viel Spaß und gute Fotos bereitet hat!
Vielen Dank an dieser Stelle an die Lomographische Gesellschaft, die uns immer mit Kameras, Filmen und ihrem Mitarbeiter Somapic unterstützt!
Ebenso Danke an die anderen Lomographen: pulex, floriansimon, cfib und Lomo-Graf!

Dass bei diesem Treffen fast nur der harte Kern der Wiener Lomographen-Runde vertreten war, schieben wir auf das (teilweise) unfotogene Wetter und die lomofeindliche Kälte.

Foto von t0m7

Das nächste Treffen befindet sich bereits in der Planung – wenn DU dabei sein willst, schreibe hier oder einem von uns ein Kommentar oder melde dich einfach im Lomoforum.de an!

Foto von t0m7

written by t0m7 on 2011-03-18 #news #event #meeting #vienna #wien #spring #fruhling #treffen #lomotreffen #lomotreff

5 Comments

  1. nanigo
    nanigo ·

    das klingt ja sehr fein. ich hab erst ein bisschen spät davon gelesen, da war ich noch im bett und konnt mich so schnell nicht aufraffen! das nächste mal bin ich dabei. yeah, ich will bitte die tagada 360 fotos sehen!

  2. t0m7
    t0m7 ·

    Na hoffentlich bist du das nächste Mal dabei ;-)
    Die Tagada-Fotos sind eig eh schon beim pulex online, ich hoffe, die werden demnächst hier angehängt

  3. pulex
    pulex ·

    schön wars!!!! allerdings bin ich mir nicht sicher ob ich mich nochmal in irgendein drehendes ding begeben werde. war ein wenig verwirrt nach dem tagada..spinner zurückgepult ohne nachzudenken und eigentlich war grad mal der halbe film durch!!

    aber danke an alle die dabei waren...hoffentlich werdens beim nächsten mal mehr!!

    in diesem sinne:

    www.lomography.de/homes/pulex/walls/40741-lomotreffen-prater

  4. somapic
    somapic ·

    www.lomography.de/homes/somapic/albums/1683745-tagata-spinn…

    ja nett wars! wann ist denn jetzt das nächste ;)

  5. somapic

More Interesting Articles