Deine „Denk nicht, mach einfach!“- Kamera (Olympus PEN EE- 2 Kamera Review)

Halbformatkameras sind aus verschiedenen Gründen gute Kameras!
Besonders wenn sie mit einem fantastischem Objektiv, exakter Messung und diesem Vintage-Look, der immer stylish bleiben wird, geliefert werden!

Nachdem ich meine Diana Mini bekommen habe, bin ich den Halbbildkameras verfallen.
Oh! Die Möglichkeit, deinen wertvollen abgelaufenen Film in 72 Rahmen zu spalten!!!! :)
Was willst du noch, wenn du sie mit einem fantastischen Objektiv kombinierst, stimmt’s?
Ich hatte zuerst eine gebrauchte Olympus PEN EE-3 gekauft, die praktisch auseinander fiel, als ich die Blende verstellt habe! Ich war so frustriert, dass ich nicht eher aufgehört habe auf eBay zu suchen, bis ich einen perfekten Ersatz gefunden habe: eine Olympus PEN EE-2 für nur $40, fast wie neu und mit dem Original-Blitz inklusive!

Diese Version der Olympus PEN EE-Serie wurde von 1968 bis 1977 produziert.
Sie hat ein 28mm f/3.5 Objektiv und automatische Einstellungen (je nach dem was du bevorzugst, kannst du die Blende oder Empfindlichkeit einstellen). Der Unterschied zur original EE Kamera waren die Verschlusszeiten. Der Verschluss arbeitet jetzt mit 1/40 oder 1/200. Wenn du die ISO/ASA-Zahl deines Filmes richtig einstellst, ist die Geschwindigkeit f/200. Die einfache Verschlusszeit gilt dann, wenn du die Blendeneinstellung einstellst. Die ISO/ASA-Zahl, die du einstellen kannst, reicht von 25-400.

Ich

Wie auch immer, genug technisches Zeug!
Hier meine Kommentare und Einblicke WARUM diese Kamera in den Besitz eines jeden Fotografen gehört:

1. Es ist die perfekte Alltagskamera – Ich benutze diese Kamera an jedem Tag, an dem ich rausgehe.
Sie ist kompakt und leicht, sie passt sogar perfekt in meine kleinen Handtaschen.
Ich benutze ihre original Ledertasche, um sie vor Kratzern zu bewahren.

2. Denk nicht, fotografier einfach! – Dank des Blitzes kann ich innen fotografieren und dank ihrer automatischen Belichtungseinstellung kann ich zielen und abdrücken ohne mir Sorgen machen zu müssen. Du musst nur die korrekte ISO-Zahl eingeben und schon kann’s losgehen!
Der Selenium-Messer an meiner Kamera funktioniert perfekt! Du musst dir nur bewusst sein, welche Grenzen die Kamera hat (Blende und die unverstellbare Belichtungszeit).

3. Hab’ eine Geschichte – mit den Halbbildern kannst du entweder total unwichtige Fotos machen oder ein Foto machen, dass den Betrachtern eine Geschichte erzählt! Es ist eine Herausforderung, aber es ist immer besser, wenn deine Geschichte deine Nachricht effektiv weitergibt.

Mein Freund romantisch <3

4. Echt gutes Objektiv – Ich kann mich daran erinnern gelesen zu haben, dass Olympus die Pen EE Serie produziert hat, um billige Kameras zu verkaufen. Aber Olympus missglückte das total, denn da ist nichts billig an der Qualität den von ihr produzierten Bildern!! Ich bin total einverstanden. Ich liebe, dass es 28mm ist – das ist die Hälfte eines normalen Einzelbildes, aber es passt vieles auf das Bild!

5. Sie ist mit allem kompatibel!!! – Ich benutze meinen neuen Kabelauslöser und MEINEN RINGBLITZ!!! Er passt perfekt auf den Lomo LC-A Adapter. Plus 10 Punkte, juhu!

Jacob freut sich auf Weihnachten!

6. Du kannst deinen Film maximieren – Normalerweise habe ich eine Filmrolle in drei Tagen bis zu einer Woche voll, je nachdem, an wie viel Orten oder wie viele Ereignisse ich fotografiere!
Es scheint sogar unendlich, denn eigentlich hab ich es meistens satt, einen einzigen Film voll zu bekommen!! (Besonders, wenn ich neue Filme zum Testen habe! Hehe. Bisher sind die Filme Sensia 400 und Ektachrome 200 meine Favoriten für diese Kamera. Meine nächsten Filme sind S&W und Lomography Redscale XR!)

7. Perfekt für aneinandergereihte Fotos – Wenn ich 72 Aufnahmen satt habe und nur noch fertig werden will, mach ich Fotos von der ganzen Landschaft und reihe sie nach dem Scannen aneinander! Es kommt IMMER echt gut raus! (Nur das Zuschneiden und Anpassen der Fotos in Photoshop ist ein bisschen zeitaufwendig! Haha)

Panorama Boracay View

8. Gute Messung – Die Seleniummessung funktioniert noch bei meiner Kamera, deshalb stelle ich die ISO-Geschwindigkeit meines Filmes ein. Wenn ich meine Fähigkeiten testen will oder drinnen bin, benutze ich die Blendeneinstellung, so dass meine Kamera auf die niedrigere Verschlusszeit umstellt (1/40). Ich habe aber schon VIELE Fehler gemacht, indem ich die Blendeneinstellung benutzt habe, mit der Folge, dass Aufnahmen überbelichtet waren!

9. Nur für kleine Abzüge – Allerdings: wenn du die Absicht hast, deine Fotos zu veröffentlichen oder wenn du größere Abzüge benötigst, sei dir im Klaren darüber, dass wenn du nur die Hälfte eines Bildes benutzt, du es nur halb so groß wie ein normales 35mm Foto vergrößern lassen kannst. (Normalerweise drucke ich diese Bilder bis zu 6×8 aus, habe noch keine größeren Formate ausprobiert!)

Halbes Bild, Selbstporträt in Boracay

Das ist eigentlich alles, was ich über diese kleine aber zuverlässige Kamera zu sagen habe! Es ist echt DIE Ziel-und-abdrück-Kamera wenn du nur fotografieren willst, ohne dir über die Einstellungen Sorgen zu machen! Sie passt perfekt zur Regel von Lomography: Don’t Think, Just Shoot!

Diese Review wurde von Kara Hizon geschrieben –
und zuerst hier veröffentlicht.

written by ak47lomogurl on 2011-02-19 #gear #35mm #review #vintage #olympus #halbbild #pen-serie-ee-2 #benutzerreview #filmkamera #kritik
translated by permafrost

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles