Tempel des Himmels (Beijing, China)

Der Tempel des Himmels (Tiāntán) ist einer der bekanntesten Symbole Beijings und der einzige kreisförmige Tempel in der chinesischen Hauptstadt. Einmal im Jahr, nach drei Tagen Fasten, beteten dort die Kaiser für eine gute Ernte über Jahrhunderte.

Ursprünglich wurde der Tempel "Tempel des Himmels und der Erde“ genannt, aber nachdem ein separater "Tempel der Erde“ erbaut wurde, bekam das Originalgebäude die alleinige Funktion der Anbetung des Himmels.

Nur Kaiser konnten den Himmel um den Wohlstand des chinesischen Reichs bitten.
Sie nannten sich selbst „Söhne des Himmels“. Die runde Form des Tempels repräsentierte den Himmel, der quadratische Untergrund die Erde. Südlich des Tempels stand ein Altar, an dem alle Zeremonien begannen.

Der Tempel und der Altar sind heutzutage von einem beeindruckenden Park umgeben, in dem die ortsansässigen Bewohner beim Tanzen und Spielen zu beobachten sind. Wir hatten sogar Glück und konnten bei den Dreharbeiten zu einem Chinesischen Film zusehen. :)

Weitere Informationen

written by breakphreak on 2011-02-27 #places #china #location #beijing #diana-f #tempel #reiseziel #tempel-des-himmels #chinesisch
translated by morning-rain

More Interesting Articles