Hol den Blitz raus!

1

Draussen dunkel? Drinnen auch? Passt, denn falls ihr „Light Painting“ oder Zeichnen durch Licht mögt, werdet ihr auch diesen Tipp hier mögen.

Bilder gemacht mit Holga 135 BC und Holga 135 TIM.

Was ihr hierfür braucht:

  • Ein Stativ
  • Ein Kabelauslöser, ggf. mit Adapter
  • Einen abnehmbaren Blitz mit einem „Test“-Knopf
  • Eine freie Hand
  • Falls ihr drinnen seid, wäre eine Wand von Vorteil, damit man(n) das Licht davon abblitzen lässt. Muss aber nicht sein.

So. Zuerst einmal die Dunkelheit suchen, entweder draussen bei Nacht, oder auch irgendwo drinnen, wo es nicht zu hell ist. Dann die Kamera aufs Stativ drauf und den Kabelauslöser dran. Nicht vergessen – fokussiert gleich auf euer Motiv und Subjekt. Achja, noch ’ne Sache – die Kamera auf „B-Setting“ / Bulb schalten!
Dann die Kamera auslösen, nehmt den Blitz (der übrigens nie auf der Kamera drauf war, sondern die ganze Zeit in deiner Hand) und sucht den Test-Knopf. Und drück drauf. So viel Mal, wie ihr wollt, oder wie euer Subjekt Licht braucht. Alternativ könnt ihr auch den Blitz direkt über oder unter das Objektiv halten, wenn ihr nah genug dran seid. Feuert den Blitz in einem Winkel ab, dann kriegt ihr weniger Lichtflackern auf dem Objektiv. Durch die Winkel kriegt ihr auch lustige Schatten, und die Leute/Sachen verschwinden in der Dunkelheit.

written by nation_of_pomation on 2011-03-17 #gear #tutorials #light-painting #tipster #doubles #color-splash #blitz #licht #langzeitbelichtung #holga-135-bc #kamera #mehrfachbelichtung
translated by xxxanderrr

One Comment

  1. analogrevolution
    analogrevolution ·

    muss ich gleich mal austesten wenn ich beim nächsten Konzert fotografiere, gibt sicher geile bilder....

More Interesting Articles