Der reinste Sprocket Wahnsinn

Lomography zeigt dir neue Perspektiven der Analogfotografie! Hauche deinem Film neues Leben ein, mit der Sprocket Rocket, Lubitel 166+ und Diana F+. Verleihe deinen Aufnahmen eine neue Lebendigkeit – spul zurück wann du willst, schieß Endlos-Panoramen und vieles mehr! Wir haben hier ein paar tolle Tipps für dich.

Doppelter Spaß mit der Sprocket Rocket

Die Doppel-Panorama Technik von singleelderly

Die Sprocket Rocket* ist die erste analoge Kamera, die mit einem Rückwärtsgang ausgestattet ist. Dies ermöglicht es dir ein Doppel-Panorama zu erstellen.

  • Wähle ein Objekt als deinen Ausgangspunkt (z.B. ein Gebäude, eine Säule etc.)
  • Schieß das erste Foto links davon. (Platziere dein Ausgangsobjekt rechts im Rahmen.)
  • Spul vorwärts. Wenn du den weißen Punkt siehst, spul ein wenig zurück bis du ihn nicht mehr siehst.
  • Schieß das zweite Foto rechts davon. (Platziere dein Ausgangsobjekt links.)
  • Spul vor, bis du wieder den weißen Punkt siehst. Mach danach ganz normal weiter.
  • Glückwunsch! Du hast soeben dein erstes Doppel-Panorama erstellt.

Zum Artikel

Lubitel 360° Achterbahnfahrt

Die Lubitel 360° Achterbahnfahrt Technik von vita1104

Du willst ein vertikales 360° Panorama? Dann nimm dazu doch mal deine Lubitel 166+*!

  • Das erste Bild machst du direkt in Bodennähe. Das zweite Bild setzt du genau dort an, wo du beim ersten Bild aufgehört hast. So machst du immer weiter, bist du einen Kreis voll hast. Wie in einer Achterbahn.
  • Vergiss nicht, dass deine Bilder immer ein wenig überlappen sollten. Spul also nicht komplett bis zum nächsten Bild vor! Vergiss auch nicht den Fokus, die Blende und die Verschlusszeit anzupassen.

Zum Artikel

Das unendliche Foto mit der Diana F+ und dem 35mm Back

Das unendliche Foto von vita1104

Lass unendliche Fotos entstehen, mit deiner Diana F+* und und dem entsprechenden Diana+ 35mm Back.

  • Such dir einen guten Platz aus für den Start deines Panoramas. Gehe bei jedem Bild ein paar Schritte weiter nach rechts.
  • Probiere aus, wie oft du den Transportknopf drehen musst, bis du zum nächsten Bild kommst. Dann weißt du, wie lange du in etwa drehen musst, damit die Bilder überlappen.
  • Je mehr Bilder du gemacht hast, desto weniger musst du am Ende des Films vorspulen. Du kannst also die Zahl der Umdrehungen beim Spulen des Films ein wenig verringern, damit du zwischen den Bildern keine schwarzen Streifen hast.

Zum Artikel

*Kauf eine Sprocket Rocket, Lubitel 166+ oder Diana F+ und erhalte 20% auf alle 35mm Lomography Filme! Die Aktion ist bis 26. Januar 2011 gültig!

Welche Tipster hast du auf Lager?

Nachdem du die ganzen Tipster gelesen und gleich ausprobiert hast, wollen wir nun ein paar Tipps von dir! Kennst du noch andere spezielle Techniken oder hast interessante Dinge mit deinen Kameras ausprobiert? Dann schreib sie auf und veröffentliche sie in unserem Magazin! Wir sind gespannt.

Für jeden Beitrag, den du schreibst, gibt’s jeweils 5 funkelnde Piggies. Diese kannst du dann in unserem Online-Shop einlösen. (1 Piggy entspricht 1 Euro)

Melde dich für unseren Newsletter an, um immer auf dem Laufenden zu bleiben! Oder schau mal bei Facebook oder Twitter vorbei.

written by shhquiet on 2011-01-19 #news #lubitel-166 #sprocket #diana-f #sprocket-rocket
translated by zonderbar

More Interesting Articles