Mira Hunter - Time Machine

1

Eine Multimedia – Installation, 65 Einwegkameras und ein Stop-Motion-Film!
Klingt das interessant für dich?

Im Jahr 2008 hat die Künstlerin Mira Hunter gemeinsam mit ihrem Mann Derek die Multimedia-Installation “Time Machine” erarbeitet und an der Bartlett Gallery, SFU, Vancouver ausgestellt.

Um den Stop-Motion-Film zu erstellen, fuhren 65 Einwegkameras auf Schienen im Kreis um Mira Hunter, die als Derwisch gekleidet im Mittelpunkt stand.
Der Zuschauer hat dadurch den Eindruck selbst um den Derwisch zu kreiseln.

In der Installation sitzt der Betrachter in einer Art Jurte, sieht den Fimloop auf einer halbrunden Wand und hört über Kopfhörer den dazugehörigen Soundtrack, der grösstenteils aus traditionellen Gebeten, Gesängen und Atemgeräuschen besteht.

Mehr Infos zu Mira Hunter und das Video findet ihr hier

written by eyecon on 2011-01-22 #art #lifestyle #kunst #installation #eyecon #zeitmaschine #multimedia #mira-hunter

One Comment

  1. zonderbar
    zonderbar ·

    abgefahren

More Interesting Articles