Alfred Hitchcock: Der Mann in schwarz-weiß

Trotz dem fehlendem Farbspektrum und dem vielen Zigarettenqualm haben Schwarz-Weiß-Filme doch immer etwas sehr schönes an sich. Hinter den endlosen Filmspulen und bewegten Bildern gibt es am Film-Set auch immer Fotokameras, die den Entstehungsprozess hinter den Kameras festhalten.
Pünktlich zu Halloween, können wir einen Blick auf die Schwarz-Weiß-Fotos von Alfred Hitchcocks Film-Sets werfen.

“Der einzige Weg, meine Ängste zu bekämpfen ist es, Filme darüber zu machen.” (Alfred Hitchcock)

Thriller wurden immer spannender und aufregender – vor allem dann, wenn diese monochromen Filme vom König des Cameo-Auftritts persönlich gemacht wurden: Alfred Hitchcock!
Seine psychologischen Verschwörungen konnten mich immer amüsieren und fesseln, er ist definitiv einer meiner Lieblingsregiesseure aller Zeiten!
Erstaunlicherweise war der Meister des Nervenkitzels hinter den Kulissen sehr humorvoll und schrullig. Das wird bestens durch diese Fotos belegt, die während seiner glorreichen Zeit entstanden sind.

Dial M for Murder
North by Northwest
Psycho
Rear Window (Mein Lieblingsfilm!)
To Catch A Thief
The Man Who Knew Too Much
Vertigo

Mehr hinter den Kulissen

Für mich war es ein großer Spaß zu sehen, was wirklich hinter den vorgeschriebenen Zeilen der Hitchcock-Klassiker passierte. Ist Hitchock auch Dein Held? Welches ist Dein Lieblingsfilm von ihm?

Hitchcock beim Gähnen.

Alle Fotos in diesem Artikel stammen von hier

written by basterda on 2010-11-09 #lifestyle #schwarz-weiss #analogue-lifestyle #hinter-den-kulissen #alfred-hitchcock #klassiker
translated by trashpilotin

More Interesting Articles