Verlaufen im Parc del Laberint d’Horta

Das Labyrinth von Horta ist der älteste Park in Barcelona. Sein Labyrinth, seine Gärten, Terrassen, Springbrunnen und Statuen ergänzen seinen historischen Wert und sein mysteriöses Ambiente. Gerade in den Vororten von Barcelona bietet der Park eine exzellente Alternative, wenn man nach Fluchtmöglichkeiten vor der Stadt und ihren Komplikationen sucht.

Erst war ich etwas skeptisch, diesen alten vergessenen Park zu besuchen.
Selbst vor dem Tor hatte ich noch meine Zweifel. Aber in der Sekunde in der ich eintrat, wusste ich dass dieser Ort etwas ganz Besonderes ist und ich bin noch immer von seinem Zauber erfasst.
Willkommen im Parc del Laberint d’Horta. Verirr dich bitte nicht!

Das Labyrinth ist am Eingang und Namensgeber des Parks.
Es ist ein Irrgarten von 750 Metern mit in Form geschnittenen Zypressenbäumen, zahlreichen Skulpturen, hauptsächlich von griechischen Göttern, mit einer Eros-Statue genau in der Mitte und natürlich nur einem einzigen Ausgang.

Das Labyrinth ist zwar die Hauptattraktion des Parks, aber glaubt mir, dort gibt es noch so viel mehr als das. Voller Gärten, Terrassen, Brunnen, einem mittelalterlichen Wachturm, Quellen, einem Flüsschen und einem kleinen Wasserfall ist der Park in jeder Hinsicht magisch.

Wenn du in Barcelona bist, fliehe vor der Wirklichkeit. Tauche ein in eine alte und mysteriöse Welt, wo alles möglich ist und träume. Vergiss nur nicht deine Kamera zu laden!
Lomo on!!!

written by bccbarbosa on 2010-10-21 #places #park #barcelona #spain #location #labyrinth #travel-tips
translated by stadtpiratin

More Interesting Articles