Die ominösen Light Leaks und Zahlen

Light Leaks – kann man sie selbst produzieren?

JA! Es funktioniert!

Nachdem du deinen Film zurückgespult hast, nimm ihn aus der Kamera und schüttele ihn ein bisschen, bis die aufgerollten Schichten locker werden. Aber sei vorsichtig, weil viele deiner Fotos total verbrannt sein werden. Halte den Film in einer Hand und schüttele ihn noch mal, aber dieses Mal unter Sonnenlicht, oder irgendeiner anderen künstlichen Lichtquelle und lass den Film für ein paar Sekunden ein wenig Licht aufnehmen. Das reicht um die Light Leaks zu produzieren, die du haben wolltest, ohne das komplette Bild total zu zerstören. Das war’s!

Die Chance, die ganzen Zahlen auf dem Filmmaterial zu sehen, ist größer, wenn du ein größeres Format wählst (6×9 oder 6×12).
Viel Spaß beim Ausprobieren und vergiss nicht, deine Fotos mit uns zu teilen, wenn du fertig bist!

written by mephisto19 on 2010-10-10 #gear #tutorials #120 #light-leak #tipster #rollfilm #holga #diana
translated by kakaobohne

More Interesting Articles