Meine Lomo Story - reneg88

Es ist ja mittlerweile bekannt, dass man Bücher nicht aufgrund des Covers beurteilen soll, aber in dem Fall war es diese wundervolle Kamera, die mir in die Augen stach: Rob Rayan´s Fisheye-Design hat mich zum absoluten LOMO-ADDICT gemacht!

Als ich meine Freundin in Hollywood besucht habe, bin ich über diese wunderbare Kamera gestolpert.

Auch ich wurde, wie alle anderen Leute von ihren Schwestern oder Freundinnen, zum Urban Outfitters geschleppt. Zwischen all den trendigen Klamotten und Accessoires war ein kleiner Bereich mit allen möglichen Heimwerker und Elektroniksachen.
Und da war sie, eine herausragende bunte Box, die meinen Namen rief:
Die Lomography Robert Ryan Special Edition Fisheye Camera!
Ich musste sie anfassen und als ich sie in den Händen hielt, wusste ich, dass ich sie mit nach Hause nehmen werde.
Mit 2 Packungen Color Negative 35 mm Filmen steuerte ich zur Kasse um meine erste analoge Kamera zu kaufen.

Den letzten Tag meines Trips hab ich nur damit verbracht, alles zu fotografieren, was mir vor die Linse kam. Von meiner hübschen Freundin bis hin zu den Wolken vor dem Fenster des Flugzeugs auf meinem Heimweg.
Zuhause angekommen, machte ich mich gleich auf den Weg, die ersten beiden Filme entwickeln zu lassen. Ich war verblüfft von der Schönheit die meine kleine süße Kamera, die ich später Mrs. Peach nannte, eigefangen hatte. Das Leben, so wie ich es bisher kannte, änderte sich!

Die Broschüre in der Fisheye-Box hat mich dazu verführt, Mitglied und User bei Lomography.com zu werden.
Irgendwann hab ich damit angefangen, in den Homes von anderen Usern und deren wundervolle Bildern rumzuschnüffeln. Dabei hab ich gesehen, mit wievielen verschiedenen Kameratypen diese Bilder gemacht wurden. Fasziniert davon, hab ich mich hingesetzt, um über jede einzelne davon etwas zu erfahren.

Ein bisschen mehr als zwei Wochen vergingen, bis ich die die Holga 135 BC auch mein Eigen nennen durfte. Gefesselt von der Möglichkeit der Mehrfach- und Doppelbelichtung, sowie der starken Vignettierung dieser Kamera, wollte ich meinen Horizont erweitern, indem ich die verschiedensten Eindrücke des Lebens einfing. Mit meiner Holga 135 BC – ich nannte sie Cecilia – durch die Gegend knipsend, hab ich mehr und mehr damit angefangen, an Wettbewerben und Tipstern auf Lomography.com teilzunehmen.

Nach ein paar neuen, viel zu verlockenden Kameras im Lomography Online Shop, hab ich zu mir selbst gesagt: “Der nächste Kauf muss ein Diana F+ Deluxe Kit sein!”
Erstaunlicherweise hab ich ein Stipendium erhalten und somit innerhalb eines Monats das Geld in ein Diana F+ Chrome Edition Deluxe Kit gesteckt. Eine Woche später erreichte mich “Belle” per Post in einem wunderbaren Paket.

Mittlerweile wurde auch meine Freundin Irina zum LOMO-Addict und besuchte immer öfter den Lomography Gallery Store in LA. Sie wollte mich überraschen – und das tat sie auch als ich “Robin”, den blauen Supersampler, per Post bekommen habe.

Auch wenn ich eigentlich wusste, es gäbe wichtigere Dinge zu tun, konnte ich seitdem einfach nicht mehr widerstehen, wenn eine meiner Kameras meinen Namen gerufen hat und mich gebeten hat, eine Runde mir Ihr zu drehen!

Meine erste Lomolocation wurde am 15.April veröffentlicht und zu meiner Verwunderung wurde eins meiner Bilder am 22. April 2010 “Photo of the Day”.

Ein paar Wochen später, am 5. Mai 2010, war ich online wie jeden Tag und war LOMO HOME OF THE DAY!
Aufgrund der vielen Piggies und der absoluten Begeisterung hab ich mir eine Lomo LCA+ bestellt, die ich mir von Anfang an gewünscht hatte.
Seit ich “Helen” habe, ist jeder Tag ein LOMOTAG!

written by reneg88 on 2010-10-04 #lifestyle #urban-outfitters #my-lomo-story #lomography #supersampler #holga #fisheye #diana-f #lc-a #rob-ryan
translated by sanoja

Kickstarter

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

More Interesting Articles