Die Fuck Parade 2010 in Berlin

FuPa 2010: die Demonstration für Friede, Freude und Eierkuchen!

Am 21.08.10 fand die 13te Fuckparade in Berlin statt. Seit den letzten Jahren war ich immer bemüht, dabei zu sein. Eine Hammer-Party bzw. Demonstration! Dieses Jahr hatte ich einiges an lomographischem Spielzeug dabei, welches sich regster Anwendung erfreute.

Die Fuckparade – kurz FuPa – ist eine seit 1997 jährlich stattfindende Demonstration in Berlin, die ursprünglich als Gegenbewegung zur Loveparade entstand. Hauptgründe waren laut Veranstalter die Verdrängung nicht erwünschter Technostile und die Kommerzialisierung der Loveparade.
Die Route der Demo ging vom Leipziger-Platz bis zur Revaler-Straße Ecke Warschauer-Straße. Persönlich fand ich die Route genial gewählt! Echt super, dass die Parade stattfinden konnte. Hier ein herzliches Dankeschön an die Veranstalter.

Laut Flyer versteht sich die Fuckparade als offener Interessenverbund politisch und subkulturell aktiver Künstler und Gruppierungen unterschiedlicher Musik- und Kunstszenen. Sie ist uneingeschränkt jedem zugänglich, der kulturelle Vielfalt, persönliche Freiheit und gesellschaftliche Toleranz als grundlegende Wertvorstellungen teilt und verbreitet. In dem Sinne distanziert sich die FuPa ausdrücklich von Ausgrenzung, Intoleranz und Faschismus.

Die Fuck Parade findet voraussichtlich auch nächtes Jahr im August statt. Vielleicht seid ihr ja dann dabei!
Mehr Infos zur Fuck Parade hier

written by dedee on 2010-10-19 #places #berlin #lomolocation #location #demo #fuckparade-2010 #bcg

More Interesting Articles