Zurück in die Vergangenheit Teil Rot - Retro Redscale Filmworkshop in Berlin

Auf den Spuren von Dr. Emmett L. „Doc“ Brown durch die Vergangenheit hin zur Zukunft. Der Moderne etwas Retro aufgespiegelt beim Redscale XR Workshop. Wir haben ge-retrot was die Emulsion her gab, und die Bilder haben die Welt gespiegelt, also verkehrt herum. Wie früher, weil ja Redscale und Retro, also je mehr Licht desto besser. Und Überbelichtung? Ja gerne! Alles klar?

Geladen mit einer Rolle Lomo Redscale XR tauchten wir am Regen vorbei, durch die Vergangenheit hin zur architektonischen Moderne. Der XR ist unser De Lorean. Barock bis Dekonstruktivismus und alles in die Hitze der XR Emulsion gebrannt. Je mehr Licht auf den XR kommt desto schneller katapultiert er uns in die Vergangenheit, je mehr wir wagen, umso weiter reisen wir.

Überbelichtung äußerst erwünscht. Finger über den Belichtungsmesser unserer Lomo LC-A+ legen! Einer passt immer.

Der Film, das Bild danach, was spiegelt es wieder? Richtig es spiegelt wieder. Wir spiegeln wieder. Weil der FIlm ein Film ist der von Beginn an verkehrt ist, also anders als die andern. Anders herum eben. Drum zeigt er was wir ihn sehen ließen eben auch anders. Also wie durch einen Spiegel. Also rechts ist dann eben links und links eben rechts. In etwa. Aber Oben ist oben und Unten ist da wo es war.

Ein gespiegeltes Zeitfenster in warmen Tönen. Philosophischer Quatsch? Wolkenkuckucksheim? Ja! Die Vögel im Wolckenkuckucksheim die hätten sicher auch so viel Spaß gehabt mit dem Lomo Redscale XR, schließlich ist da oben noch mehr Sonne, und Licht ist Gold wert.

Vergangenheit ein roter Spiegel?

Warm Licht euch und bis zum nächsten Mal,

shoot different,

euer Takitani

written by takitani on 2010-09-09 #news #workshop #redscale #retro #berlin #lc-a #lgs #takitani #xr #vergangenheit

More Interesting Articles