Die Polaroid 1000 und 600er Filme - eine Modifikationsanleitung

6

Wer kennt sie nicht, die Polaroid 1000?
Auf Flohmärkten habe ich schon einige Polaroid 1000 Kameras gesehen, die einen neuen Besitzer suchten. Die Kamera ist mittlerweile eine Kultkamera und Ende des Jahres soll eine Neuauflage der Polaroid 1000 auf den Markt kommen.

Zurück zur Polaroid 1000, die bereits in den 70er Jahren ihre Einführung feierte.
Die Polaroid 1000 wird eigentlich mit SX-70 Filmen bestückt.
Da es schwierig ist, SX-70 Filme aufzutreiben, hab ich mich mit dem Thema beschäftigt, wie man die Kamera modifizieren kann, um Polaroid 600 Filme zu nutzen.
Der 600er Film ist einer der gängigsten Polaroidfilme und noch “relativ” gut zu bekommen.

Um einen 600er Film in die Polaroid 1000 zu laden, gibt es zwei Möglichkeiten:

- Auf der Unterseite des Films sind kleine Kunststoffnasen.
Einfach die beiden mittleren Kunststoffnasen entfernen und den Film wie gewohnt einlegen.

-ich bevorzuge die zweite Methode:
ein Stück Pappe von der Verpackung oder den dunklen Karton eines zuvor eingelegten Films, als Einschubhilfe verwenden.
Den Karton ein Stück in die Kamera schieben und den Film, bis er einrastet, einschieben.
Karton wieder herausziehen und fertig.

Soo, den Film habt ihr in der Kamera. Nun solltet ihr die Belichtung anpassen.
Der 600er Film ist viermal empfindlicher, als die SX-70 Filme. Ich hab mir einen ND-Filter (28mm) gekauft, der den Licht einfall um 2 Blendenwerte (2x) reduziert.
Dieser Filter wird quasi in das Objektiv geklebt.

Den Belichtungsdrehknopf abschließend auf “Dunkel” stellen.
Die Polaroid 1000 ist nun modifiziert und ihr könnt fotografieren!

Die Polaroid 1000 ist auf dem Flomarkt günstig zu bekommen.
Ich besitze zwei Kameras, eine modifizierte und eine, die ich mir Sx-70 Filmen bestücken kann.
So hab ich nicht immer die Fummelei mit dem ND-Filter.
Vielleicht sollte an dieser Stelle erwähnt werden, dass das Impossible Projekt mittlerweile wieder Polaroidfilme herstellt, unter anderem den PX100 (passt in SX-70-Kameras).
Die Filme finde ich interessant, das Projekt toll, aber ich nutze den 600er Film trotzdem gerne.
Viel Spaß beim Modifizieren!

written by frauspatzi on 2010-09-06 #gear #tutorials #camera #polaroid-600 #tipster #polaroid-1000 #camera-modification #polaroid-600-modifikation-instant

6 Comments

  1. shoujoai
    shoujoai ·

    Wenn mir mal ein 600er in die Hände fällt werd ichs direkt ausprobieren ^_^ aber sag mal, kann das sein dass die Polaroid 1000 nicht sooo tolle Kontraste macht? Hab bisher noch keine andere Polaroidkamera ausprobiert...

  2. pulex
    pulex ·

    hab am wochenende ne 2000er ausprobiert, hab nämlich nen sx-70 film zu ner polaroid macro 5 slr bekommen! aber die 2000er is scheinbar tot! bitter, sie löäst zwar aus aber rauskommen tut nix! damn!

  3. shoujoai
    shoujoai ·

    Ich hab noch eine 3000er, die will auch nicht so ganz... hat eineinhalb Bild gemacht, danach blieb alles stecken :/

  4. frauspatzi
    frauspatzi ·

    soo, da bin ich wieder;-) schön, dass ihr die modifikation gleich ausprobiert habt. bei mir klappt das ganz gut, wobei kontraste mit der polaroid 1000 nicht so dolle sind!

  5. frauspatzi
    frauspatzi ·

    soo, da bin ich wieder;-) schön, dass ihr die modifikation gleich ausprobiert habt. bei mir klappt das ganz gut, wobei kontraste mit der polaroid 1000 nicht so dolle sind!

  6. darryl1208
    darryl1208 ·

    Hm hat jemand eine Quelle für 500 Film

More Interesting Articles