Ein Bio Bauerhof mitten in Berlin

2

Schon alles gesehen in Berlin? Mitte und Prenzlauerberg entlocken dir nur noch ein müdes Gähnen. Wie wäre es dann hiermit: Ein Bio-Bauerhof mitten in der Stadt und sogar mit U-Bahn Anschluss: Die Domäne Dahlem.

Ok zugegeben, Dahlem ist jetzt nicht wirklich mitten in Berlin, aber das ist alles nur eine Frage des eigenen Standpunktes und ca. 30 Min. U-Bahnfahrt vom Bahnhof Zoo sind ja wohl ein Klacks – jedenfalls für Berliner Verhältnisse. Da brauche ich ja zu meinem nächsten Postamt länger.

Auf jeden Fall ist das genau der richtige Ort, um so in die Jahre gekommenen Stadtkindern wie mir ein paar grundlegende Dinge vollkommen neu zu vermitteln: Milch z.B. wächst gar nicht in Tetrapacks auf Bäumen, sondern wird aus großen vierbeinigen Wesen gewonnen, die zum Nasebohren nicht den Finger verwenden, sondern ihre Zunge. Und Eier sind kein abgefahrenes Verpackungsdesignprodukt aus dem Hause Apple, sondern kommen hinten aus so lustigen Vögeln raus, wenn man denen nur genug Körner oben reinkippt, Bio-Körner natürlich.

Und genau darum geht es auf der Domäne Dahlem: Die anschauliche Vermittlung von landwirtschaftlichen Produktionsprozessen. Wobei hier das Augenmerk besonders auf die Aufzucht von alten und z.T. gefährdeten Rassen gelegt wird. Das 165.000 Quadratmeter große Gelände ist also kein Open-Air-Streichelzoo, sondern hier wird richtig produziert. Von der eigenen Futtermittelerzeugung bis zur fertigen Kalbshaxe. Die Produkte gibt es dann im angeschlossenen Hofladen zu kaufen. Man kann also zum einen den Bauern bei der Arbeit zusehen und alle Schritte vom Ackerbau, Tierhaltung, Gartenbau bis hin zur Landschaftsgestaltung hautnah erleben, oder sich im Museum über den kulturgeschichtlichen Hintergrund der Landwirtschaft oder Fakten über die Verarbeitung von Lebensmitteln informieren. Zusätzlich kann man auch Handwerkern bei der Ausübung von alten Handwerkstechniken über die Schulter schauen, bei Töpfern, Schmieden oder dem bedrucken von Stoffen mittels Blaudruck.

Ein wenig Zeit sollte man also schon mitbringen, es lohnt sich! Wie heißt es immer so schön: Das ist was für die ganze Familie! Und das stimmt in diesem Fall wirklich. Das Gelände kann man entweder auf eigene Faust erkunden, überall stehen Tafeln, die sehr anschaulich Informationen vermitteln. Alternativ gibt aber auch geführte Touren. In regelmäßigen Abständen finden auch Marktfeste auf dem Hof statt. Man kann sich aber auch einfach nur auf die Streuobstwiesen setzen und die Seele baumeln lassen.

Kamera nicht vergessen!

Weitere Informationen gibt es auf der gut gemachten Internetseite der Domäne Dahlem

written by fruchtzwerg_hh on 2010-09-02 #places #location #travel-tips #berlin-germany-deutschland-diana-mini-35mm-bauernhof-bio-landwirtschaft-tiere

Bringing an iconic aesthetic to square format instant photography, the Diana Instant Square fills frames with strong, saturated colors and rich, moody vignetting. Built to let your inspiration run wild, our latest innovation features a Multiple Exposure Mode, a Bulb Mode for long exposures, a hot shoe adapter and so much more! It’s even compatible with all of the lenses created for the Diana F+ so that you can shake up your perspective anytime, anywhere. No two shots will ever be the same. Back us on Kickstarter now!

2 Comments

  1. mephisto19
    mephisto19 ·

    blaudruck?!?!?!!?!? geilo!!!!!!!!! super schicke bilder

  2. fruchtzwerg_hh
    fruchtzwerg_hh ·

    Thx, jep, bin durch Zufall drüber gestolpert und dachte, ich steh im Wald, äh vielmehr auf der Weide. Aber der hier verwendete Blaudruck hat wohl nichts mit der Cyanotypie (de.wikipedia.org/wiki/Cyanotypie) zu tun, wenn ich das richtig verstanden habe, sondern da wird richtig mit Indigo gefärbt.

More Interesting Articles