The Beat Scene — Photos by Burt Glinn

Burt Glinn war ein amerikanischer Fotograf und Mitglied der ikonischen Fotoagentur MAGNUM Photos. Außerdem war er von 1972 bis 1974 Vorsitzender von MAGNUM und wurde im Jahr 1987 noch einmal gewählt. Zudem ist er US-Kriegsveteran. Als Fotograf bekam er einiges zu sehen, unter anderem die Sueskrise, die Libanonkrise 1958 und die Übernahme Kubas durch Fidel Castro.

Die Autoren Allen Ginsberg und Gregory Corso, sowie Barney Rossett, Besitzer des Buchverlags Grove Press im Washington Square Park © Burt Glinn/MAGNUM Photos

Glinn bekam nicht nur einige einschneidende Events mit, sondern auch die Entstehung einer neuen Literaturbewegung in New York. Das neue Buch mit dem Titel The Beat Scene enthält Schwarz/Weiß- sowie Farbfotos, welche das Leben, den Rhythmus und die Poesie der Beat Generation einfangen. Es ist das erste Buch, welches Farbbilder der Beat-Poeten- und Künstler beinhaltet.

The Beat Scene, Kerouac trägt eine Beatnik-Uniform - dunkle Brillengläser und ein Beret © Burt Glinn/MAGNUM Photos

Glinn war mittendrin in der Beat-Revolution — er machte beispielsweise Fotos von berühmten Beat-Poeten wie Jack Kerouac, Allen Ginsberg, LeRoi Jones und Lawrence Feringhetti. Dieses Buch beweist, wie talentiert Glinn mit sozialen Dokumentationen und seiner Kamera umgegangen ist.

© Burt Glinn/MAGNUM Photos

The Beat Scene, Photographs by Burt Glinn beinhaltet ein kurzes Essay namens "And This Is The Beat Nightlife of New York" von Kerouac. Das Essay wurde zusammen mit archivierten Fotos von Glinn gefunden. Zusammengestellt wurde das Buch von Tony Nourmand und Michael Shulman.


Wir möchten Chloe Sherard von Lisa Baker LTD für die Bereitstellung der Bilder danken. Die Informationen in diesem Artikel kommen von Magnum Photos, Real Art Press, und Art Book.

written by cheeo on 2018-09-17 #news #jack-kerouac #magnum-photos #burt-glinn

More Interesting Articles