Erste Eindrücke des Neptune Convertible Art Lens System: Gary Chew

Der in Singapur ansässige Fotograf Gary Chew sorgt dafür, dass jeder Schuss Spaß macht. Immer mit einer Vision, die die Fantasie auch in den einfachsten Konzepten hervorhebt, testet Gary das Neptun Convertible Art Lens durch einen Impromptu Shoot und zwei verschiedene konzeptionelle Shoots.

© Gary Chew

Name: Gary Chew
Instagram: @garychew84
Facebook: /garychewphotography
Website: garychew.me
Ort: Singapore
Kamera: Nikon D800
Objektiv: Neptune Convertible Art Lens

Bitte erzähle uns etwas mehr über deine Reise als Fotograf. Wie haben sich deine Fähigkeiten entwickelt?

Da ich im vergangenen Jahr als legitimer Modefotograf angefangen habe, ist die Arbeit mit einem Magazin-Team definitiv ein offenes Erlebnis. Um sicher zu gehen, dass ich das Beste aus mir hole, habe ich schon viele neue Medien gesucht, um Ölmalereien und klassische Schwarz-Weiß-Foto-Tönungen mit transparentem Aquarell zu integrieren.

Jeder hat seinen eigenen Stil und Einzigartigkeit. Ich gebe mir sehr viel Mühe neue Medien zu finden, damit ich innovativ sein kann. Ich möchte wirklich nicht als Fotograf bekannt sein. Ich würde lieber als Künstler bezeichnet werden, da ich dazu neige, die Fotografie mit anderen Medien zu kombinieren, anstatt nur reine Fotografie zu machen.

  • Wer/Was hat den größten Einfluss auf deine Arbeit?

Tim Walker und Paolo Roversi.

Tim Walkers Fähigkeit, durch seine Fotos Fantasie ins Leben zu bringen, hat mich immer erstaunt. Seine Kreationen waren nicht überhauptnicht gephotoshopped. Dies führt mich dazu, mich mehr mit der analogen Fotografie zu beschäftigen, da der Film magische Farben erzeugt, im Gegensatz zu digitalen Fotos, die ich nachher manipulieren muss.

Ich bin super verliebt in Paolo Roversis Instantfotografie. Die Portraitaufnahmen, die er gefangen hat, sind alle einfach und doch atemberaubend. Dank ihm, entdeckte ich meine Liebe zur instant Fotografie.

© Gary Chew

Was ist deine Philosophie als Fotograf?

Gib nie auf. Ich weiß, es klingt klischeehaft, aber das ist der Glaube, der es mir ermöglicht, heute zu überleben. Es gibt Tonnen von erstaunlichen Fotografen überall. Den passenden Stil für einen zu finden, ist immer der schwierigste Teil. Hör nicht auf zu experimentieren und eines Tages wird der Erfolg zu dir kommen.

Erzähle uns doch mehr über das Konzept deines Shootings mit dem Neptune Convertible Art Lens System.

Ich liebe es Portraits aufzunehmen. 35mm, 50mm und 85mm sind die perfekte Kombination für die Portraitfotografie. Als die Objektive bei mir ankamen ( war ich geschockt, weil ich niemals damit gerechnet habe, dass sie zu einem Zeitpunkt ankommen, an dem ich vollkommen mit Arbeit überschwemmt bin), ging ich sofort mit meinem Freund an einen grünen Ort, um das Objektiv zu testen. Ich hatte keine Ahnung, wie es funktioniert und wie Bilder raus kommen werden, also haben wir mit Portraitaufnahmen begonnen und haben die 35mm Brennweite verwendet.

Ich liebe das Design des Objektivs - es sieht sehr künstlerisch und edel aus. Ich fühle mich wie ein Fashionista, wenn ich diese ausmerksamkeitsstarke Linse bei mir habe. Nach dem ersten Test habe ich für das nächste Wochenende zwei konzeptionelle Shootings geplant - Into the Rabbit Hole und Red Ridding Hood. Die Models für beide Aufnahmen sind gute Freunde von mir.

Für "Into the Rabbit Hole" haben wir uns für ein konzeptionelles Paarshooting entschieden - zwei Hassen, die im Wald mit dem Gefühl der Liebe laufen. Das war die Idee des Paares, da sie von den "üblichen" Paaraufnahmen gelangweilt sind.

Für "Red Riding Hood" - Mein Model hat sich letztes Halloween das Kostüm gekauft. Seit dem Tag necken wir sie mit Rotkäppchen. Haha! Als sie sagt, dass sie für mich modeln möchte, war es klar, dass das das Thema ist, das mir als ersts in den Kopf gekommen ist.

Wie passt das Neptune Convertible Art Lens System in deinen Stil?

Da es 3 unterschiedliche Objektive gibt, kann ich einfach zwischen ihnen wechseln, um die richtige Komposition und das Gefühl der Fotos schnell zu bekommen.

© Gary Chew

Welche ist deine Lieblingsaufnahme?

Die Bilder von "Into the Rabbit Hole". Die Fotos sind einfach süß!

Irgendwelche Ratschläge, wie man das Neptun Convertible Art Lens System voll ausnutzt?

Da das Objektiv über eine manuelle Kalibrierung verfügt, schlage ich vor, mit einem Stativ zu arbeiten.


Es geht weiter! Wir präsentieren das Neptune Convertible Art Lens System auf Kickstarter - mit ihr bist du für jede Shooting-Situation ausgerüstet! Egal ob 35mm, 50mm oder 80mm - mit diesen austauschbaren Linsen steht deinen fotografischen Ambitionen nichts mehr im Wege. Das Beste daran? Das alles kommt in einem modularen Objektivsystem. Mit den zusätzlichen, kreativen Steckblenden kannst du ein texturiertes, zartes Bokeh kreieren und dich bei unendlich vielen kreativen Kombinationen ausleben. Dieses Art Lens System kombiniert das Beste aus zwei Jahrhunderten in einem elegantem Design und ist dank ihrer mehrfach beschichteten Linsen ideal für Anfänger und Profis – egal ob analog oder digital.

Sichere dir jetzt dein Neptune Convertible Art Lens System auf Kickstarter, spare bis zu 45% und erhalte eine Reihe an exklusiven Extras dazu!

2017-06-06 #gear

Neptune Convertible Art Lens System

With the Neptune Convertible Art Lens System, you’ll be ready for anything. With three interchangeable front lenses with fixed focal lengths of 35mm, 50mm or 80mm, be prepared for any shooting situation with just one lens system.

More Interesting Articles