Düsseldorf: ein Zoo wo eigentlich gar keiner ist?

1

Das Zooviertel verdankt seinen Namen einem ehemaligen Tierpark, der allerdings den zweiten Weltkrieg nicht überstanden hat. Geblieben sind der Name und ein Zoopark, in dem man heute noch spazierengehen, aber keine exotischen Tiere bewundern kann.

Keine Ahnung wie oft ich an der Haltestelle Düsseldorf Zoo vorbeigefahren bin bis ich realisiert habe dass es da überhaupt keinen Zoo gibt! Der Name kommt wohl traditionell daher, dass dort von 1876 bis 1943 der Düsseldorfer Tiergarten war, der im Zweiten Weltkrieg (1943) völlig zerstört wurde.
Der Tierpark wurde von dem bekannten Zoologen und Tierschriftsteller Alfred Brehm angeregt, nach dem heute noch die Brehmstrasse benannt ist.
1951 wurde die damalige Parkanlage zum heutigen Zoopark umgebaut.
Zoopark

Das Zooviertel liegt im Stadtteil Düsseltal und ist eher ein Viertel für die, die ein bisschen mehr Geld in ihre Mieten bzw. Eigentumswohnungen investieren können.
Es verfügt über eine gute Bahnanbindung an S-Bahn und Straßenbahn.

Das letzte Mal als ich da war, war es lausig kalt und mitten im Winter. Daher gibt’s ein paar schöne Schneefotos für euch!

written by shoujoai on 2010-04-11 #places #zoo #graffiti #winter #location #diana-f #schnee #dusseldorf #s-bahn #brucke #strassenbahn #parkanlage #tierpark #zoopark

One Comment

  1. scorpie
    scorpie ·

    da wollte ich eigentlich auch immer mal eine location zu schreiben ;)

More Interesting Articles