Treasure-Hunt - Die erfolgreichen Schatzsucher

Quer durch Berlin ging die erste lomographische Schatzsuche. 11 Stationen mussten die Schatzsucher finden, um das Rätsel zu lösen.

Siegerteam

Ein verregneter Berliner Samstagvormittag. Das Team des Lomography Gallery Store versteckt trotz Regen die einzelnen Hinweise für die Schatzsuche, klebt sie gut fest und hofft, dass keiner der Zettel geklaut wird. Jeder Hinweis ist ein Rätsel, das die Schatzsucher später von Station zu Station leitet.

Um 14 Uhr betreten die ersten Schatzsucher den Gallery Store und eine Viertelstunde später geht es los – inzwischen scheint die Sonne. Das erste Team findet sofort den nächsten Hinweis. Das zweite braucht ein wenig Unterstützung, entschlüsselt das Rätsel aber recht schnell und macht sich im Laufschritt auf zur nächsten Station.

Fast drei Stunden und mehrere verzweifelte Telefonanrufe später (“Der Hinweis ist weg!” “Geht die Jagd durch GANZ Berlin?”) sitzen die erschöpften Schatzsucher im Gallery Store und versuchen nun das Lösungswort zu entziffern. 18 Buchstaben mussten gesammelt werden, um am Ende das Wort “Langzeitbelichtung” herauszukriegen. Team 1 ist ein wenig schneller als Team 2 und sichert sich den Schatz: eine Diana Mini und einen 3er Pack Lomography Colour Negativ Film. Herzlichen Glückwunsch!

written by graefin on 2010-03-29 #news #workshop #berlin #lomography #lgs-berlin #schatz #treasure-hunt #schatzsuche

More Interesting Articles