Vorbeugungsmaßnahme gegen akute Vergesslichkeit

2

Wenn ihr auch so ein schlechtes Gedächtnis habt wie ich, schreibt euch auf welche Filme ihr gerade geladen habt.

Ich weiss nicht ob es nur mir so geht, aber es kommt doch öfters mal vor, dass ich mir meine Kamera schnappe, wild drauflos knipse, den Film wegbringen möchte und dann sehe – “Oh, der Film hatte ja nur 100 iso..”
Oder auch “Oh da war ja ein Schwarz-Weiss Film drin..”
Da werden die Bilder schnell mal zu dunkel oder die schönen Farben die man eigentlich festhalten wollte, fallen doch nur schwarz-weiss aus.
Das muss ja nicht sein. Aber nicht jeder lädt immer morgens seine Kamera und abends ist der Film bereits voll. Manchmal liegt die Kamera auch schon mal ein paar Wochen rum und nicht jede hat ein Sichtfenster.
Wie zum Beispiel der geliebte Supersampler.

Kein Problem, alles was ihr braucht ist ein Stück Tesa und ein Edding oder einen anderen wasserfesten Stift.
Klebt das durchsichtige Tesa irgendwo hin, am besten aufs Back und schreibt euch den Iso-Wert mit Edding drauf und/oder auch gern noch andere Hinweise: s/w, Dia, Redscale
So wißt ihr immer Bescheid und es geht spurlos wieder ab.

written by spoeker on 2010-03-23 #gear #tutorials #tipster #edding #tesa #filme #erinnerung #markierung

2 Comments

  1. eyecon
    eyecon ·

    Schöner Tip - schöne Fotos!

  2. shoujoai
    shoujoai ·

    Genau darüber habe ich letztens auch wieder nachgegrübelt - das sollte ich mir unbedingt mal angewöhnen!

More Interesting Articles