Wie man einen Scan-Service auswählt

Alle Scans sind gleich? Falsch! Lies weiter für einen Ergebnisvergleich und Tipps, und lerne, was einen guten Scan ausmacht.

Wie man einen Scan-Service auswählt von breakphreak

Ich habe denselben Film bei verschiedenen Scan-Services abgegeben, und hier sind die Ergebnisse. Der Einfachheit halber vergleiche ich nur einige Aspekte, denn eigentlich ist es ein sehr viel umfangreicheres Thema.

Erstens: Bei einem Scan-Service wurden alle Farben des Fuji Velvia Films Magenta und Rot, während der andere es schaffte, noch Blau- und Rottöne rauszuholen, was den Bildern sehr gut tut. Das ist eine Sache der richtigen Einstellung der Farbbalance, passend zum jeweiligen Film.

Zweitens: Die Scans des einen Services sind weniger kontrastreich als die des anderen. Das ist besser, denn auf den Scans mit hohem Kontrast sind die Gesichter fast ganz Weiß, obwohl auf dem Negativ Details zu erkennen sind.

Drittens: Vergleiche die Schärfe. Die einen Scans sind viel schärfer als die anderen.

Viertens: Der Bildausschnitt. Einige automatische Scanner beschneiden Bilder ohne irgendeinen Grund.

Wie gesagt, es geht noch viel weiter. Vielleicht gefällt dir das eine Ergebnis besser, oder das andere. Und solange ein Fehler dein Bild interessanter macht, umso besser. Aber das ist nicht immer der Fall. Wenn letzteres passiert, versuche ich zu verhandeln, und mache auf den Fehler aufmerksam um ein anständiges Ergebnis zu bekommen. Immerhin ist es ja die Aufgabe des Scan-Services uns mit der besten Qualität unserer Negative zu versorgen :)

written by breakphreak on 2010-03-08 #gear #tutorials #tipster #scannen
translated by scorpie

More Interesting Articles