Lomo LC-A+ und das Instant Back+ Ein erster Bericht

6

Ich spüre eine Macht, die ich schon lange nicht mehr…

Wow, ein Sofortbild-Rückteil für die LC-A sowie auch für die LC-A+.
Das Teil kam raus und ich musste es mir sofort bestellen. Nun saß ich da, wie auf heißen Kohlen.
An welche meiner Lomo Kompaktautomaten würde ich es wohl montieren? Meine Wahl fiel sofort auf die LC-A+, weil ich für sie auch noch den Splitzer und die Wide Angle Lens besitze und das einem noch mehr Spielraum in der Bildgestaltung lässt .

Zwei Tage später, ich rufe die Auftragsverfolgung im Internet auf und sehe, dass das Paket bei einem Nachbarn zugestellt wurde, da ich angeblich wieder mal nicht zu Hause war. Ich frage mich nur, wo ich dann die ganze Zeit gewartet habe (der Paketdienst und ich leben offensichtlich in Paralleluniversen)? Ich also runter zum Nachbarn, das Paket abgeholt und schnellstens ausgepackt.

Soso, das ist es jetzt also, schnell montieren!
Der Haltestift für die Rückklappe ist bei mir nicht so einfach zu entfernen, wie es in der Videoanleitung der Fall war, aber man weiß sich ja zu helfen und die Kamera hat auch schon so einiges mitgemacht.
Geschafft, das Rückteil sitzt an der LC-A+. Einzig allein die Größe ist gewöhnungsbedürftig, man hat jetzt eine LC-A in der Größe einer Diana+ oder einer Holga, die allerdings Sofortbilder in gewohnter Minitar Qualität ausspuckt.

Jetzt noch schnell los und Batterien besorgen, ein Vielfaches dessen gezahlt, was ich im Internet gelesen habe, aber ich wollte es ja direkt ausprobieren. Langsam wird es dunkel, also das Rückteil dank des Stativgewindes auf mein Stativ und den Drahtauslöser an die LC-A+ geschraubt und los ging es für die ersten vier Bilder.

Auslösen, den roten Knopf für den Bilderauswurf drücken, MX Schalter an der Unterseite betätigen und schon ist alles bereit für das nächste Bild. Am nächsten Morgen schien die Sonne und ich musste sofort raus, um die restlichen sechs Bilder auch gleich noch zu belichten.

Normal, Double, Splitzer, Wide Angle Lens und Langzeitbelichtungen – alles klappt genauso, als würde ich mit mit meiner LC-A+ auf normalen Film belichten. Das Teil ist einfach klasse!
Toll finde ich auch, dass das Rückteil gar nicht eingeschaltet sein muss, um ein Bild zu belichten, sondern lediglich für den Bilderauswurf eingeschaltet sein muss, das hilft Batterien zu sparen.

Wer also Spaß an Sofortbildern hat, sollte sich das Teil schleunigst besorgen.
Wer keinen Spaß an Sofortbildern hat, wird den Spaß daran hiermit kennenlernen.

written by lomodirk on 2010-03-01 #news #instant #lc-a #instax #back #mini #instax-mini #lomo #fuji #instant-back #instant-back #lca #lca #lc-a

6 Comments

  1. d_i_d
    d_i_d ·

    Ja das schaut doch ganz gut aus! Sehr, sehr feine Galerie!

  2. automaticjanuar
    automaticjanuar ·

    top! diese schwarze vignettierung ist ja der hammer!

  3. sushi_9009
    sushi_9009 ·

    Ja die Vignettierung ist echt schön .... Schöne (erste) Galerie !!!

  4. scorpie
    scorpie ·

    Find ich super! ich glaube das Ding wandert jetzt auch auf meine Wunschliste :)

  5. vicuna
    vicuna ·

    wow, sieht so cool aus... schwarze ecken und scharfe LCA Bilder und das sofort zu sehen, ist echt toll! Da muss ich mal noch einige Piggies sparen und mir einen kaufen.... ! Tolle Bilder!!

  6. trash-gordon-from-outer-space
    trash-gordon-from-outer-space ·

    Ich schließe mich an; sehr schöne Bilder. Leider ein ziemlich teures Vergnügen...

More Interesting Articles