Yashica Half 17

1

Eine sehr lichtstarke Kompaktkamera. Und dazu schießt sie auch noch im Halbformat.

Von: abcdefuck

Meine erste Halbformat Kamera. Gefunden habe ich sie letztes Jahr auf dem Flohmarkt. Für diese Kleinbildkamera spricht einfach so viel, sie ist absolut empfehlenswert. Mit einer Blende von 1.7 ist sie selbst bei schlechtem Lichtverhältnissen noch zu gebrauchen. Ist es zu dunkel löst sie einfach nicht aus.
Das liegt an der Belichtungsautomatik, die bei meiner sehr zuverlässig ist und mich bisher noch nicht im Stich gelassen hat.

Von: abcdefuck

Die Kamera besitzt einen tollen Fokus mit kleinen Symbolen im Sucher, was besonders hilfreich ist, wenn man mal schnell ein Schnappschuss machen möchte.
Was mir allerdings fehlt ist eine bessere Regulierbarkeit für Nachtaufnahmen.
Man kann zwar die Blenden einstellen, aber es besteht keine Möglichkeit die Verschlusszeit manuell zu regeln.
Auch ist es nervig, das sie trotz ihrer kleinen Größe sehr schwer ist, so wie vielleicht zwei bis drei LC-As zusammen.
Toll ist aber, dass die Kamera einen Drahtauslöseranschluss hat, sowie einen Selbstauslöser.
Das macht sie als Kompaktkamera natürlich noch attraktiver.

Von: abcdefuck

Für Anfänger und solche die mehr aus ihrem Film rausholen wollen, (durch das Halbformat: 72 Bilder auf einem 36er Film), ist die Kamera sehr empfehlenswert.
Sie setzt keine besondere Kenntnisse voraus und man kann einfach losknipsen.

written by abcdefuck on 2010-03-12 #gear #yashica #35mm #review #17 #halbformat #lichtstark #half-17 #belichtungsautomatik #schnappschuss

One Comment

  1. gurkenprinz
    gurkenprinz ·

    schöne fotos zu diesem interessanten artikel. very old school!

More Interesting Articles