The Hell With Perfection — Freedom for Photography!

LC-a+ RL - russische Augenblicke

“LC-A+ oder LC-A+ RL?”, fragst du dich möglicherweise, sobald du dir eine dieser Kultkameras zulegen willst.
Der Unterschied zwischen der LC-A+ und der LC-A+ RL ist schlicht und einfach, dass die LC-A+ RL mit der original Russischen Linse ausgestattet und deshalb etwas teurer ist, während die Linse der LC-A+ in China gefertigt wird.

Der Unterschied zwischen der LC-A+ und der LC-A+ RL ist schlicht und einfach, dass die LC-A+ RL mit der original Russischen Linse ausgestattet und deshalb etwas teurer ist, während die Linse der LC-A+ in China gefertigt wird.
Die LC-A+ RL Kamera ist eine Kleinbild-Sucherkamera mit einem automatischen Belichtungsprogramm. Damit die Belichtungsmessung auch funktioniert, benötigt man drei Knopfzellen à 1,5 Volt.

Wie jede LC-A Kamera, verwendet auch die LC-A+ RL 35mm-Film. Die Filmempfindlichkeit wird mit Hilfe eines winzigen Rädchens neben dem Sucher auf der Vorderseite der Kamera eingestellt (von ISO 100 bis ISO 3600).
Es gibt vier verschiedene Entfernungseinstellungen: Portrait (0,8m), Gruppenportrait (1,5m), Gruppe (3m) und Landschaft (unendlich).

Die Brennweite beträgt 32mm und die Blende liegt bei f/2,8.
Die LC-A+ RL besitzt ein Stativgewinde, einen Blitzschuh, eine Vorrichtung für Mehrfachbelichtungen (+), die sich auf der Unterseite der Kamera befindet und die Möglichkeit, einen Kabelauslöser zu verwenden. Zusätzlich ist sie mit einer Verschlussklappe versehen, um Linse und Sucher zu schützen. Ein weiterer Vorteil dieser Verschlussklappe ist, dass man, wenn sie geschlossen ist, den Auslöser nicht betätigen kann.

Wenn ein Film voll ist, muss man ihn händisch zurückspulen, indem man das Filmtransportrad so lange im Uhrzeigersinn dreht, bis kein Widerstand mehr spürbar ist.

Ein großer Vorteil dieser Kamera ist ihre Größe. Da sie ziemlich klein und kompakt ist, hat sie in fast jeder Tasche Platz. Somit lässt sich Regel Nummer eins der zehn goldenen lomographischen Regeln leicht in die Tat umsetzen: „Nimm deine Kamera überallhin mit!“

Die LC-A+ RL ist meine Lieblingskamera, da die Qualität der Fotos ziemlich gut ist, und auch die Mehrfachbelichtungs-Funktion stellt für mich eine Besonderheit dar, die nicht jede Kamera aufweist. Einige meiner Fotos haben dadurch einen künstlerischen Touch und sind etwas ganz Besonderes.

Diese Kamera kann man bei Tag und auch bei Nacht verwenden, da sie, wie oben erwähnt, ein eingebautes automatisches Belichtungsprogramm ihr Eigen nennt. Dies macht es möglich, Langzeitbelichtungen zu machen. Auch ein Blitzgerät kann befestigt werden, z.B. den Colorsplash Flash.
Außerdem gibt es haufenweise Extrazubehör, das mit der LC-A+ RL kombinierbar ist, wie die Weitwinkel-Linse oder der Splitzer – die Kamera hat eine spezielle Kerbung, um diese beiden Extras zu montieren. Aber es gibt noch vieles mehr, z. B. die Tunnelvision-Lens, ein Unterwassergehäuse namens Krab, usw.…
Mit einer LC-A+ RL bleibt also nie Zeit für Langeweile! Schieß einfach los!

written by agrimony on 2009-11-27 #gear #review #lc-a-rl #kultkamera #mehrfachbelichtungen #35mm-film #kompaktkamera

More Interesting Articles